Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Kopfhörer, Kabel, Geräte, Tuning, (HighEnd-) Vodoo

THEMA: Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht...

Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 08:12 #1

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 46
So, in vielen Bauthreads gibts ja immer wieder Beiträge zum Thema Steuerung der Geräte, automatisieren, Szenensteuerung usw.
Ich wollte hier einen Thread aufmachen um das zu bündeln. Ich hoffe ich habe einen solchen Thread nicht übersehen.
Los gehts:

Moin,
ich stecke gerade in der Findungsphase wg. Steuerung der Geräte im Heimkino.
Nach kurzer Recherce ist der JB Lightmanager mini mit ner guten Harmony mein Favorit. Das coole ist, das die verbreiteten Intertechno Funkaktoren wie Jalousie (Maskierung), Dimmer etc. von der Kiste direkt angesprochen werden können. Damit müssten sich dann leicht Szenen auf Knopfdruck an der Harmony machen lassen. Die Kiste kostet nur 80 EUR! Die Funkaktoren gehen natürlich extra, klar aber das ist dann eine einfache runde Sache, da mit der Harmony ja die einzelnen Geräte per IR auch gesteuert werden können. Bzw. mit Makros/Szenen ein und ausgeschaltet werden.

Wenn das ganze (zusätzlich oder ausschließlich) über Tablet/Smartphone gemacht werden soll, dann der LightManager Air mit App, sehe ich das richtig?

Wer hat Erfahrung mit dem Light Manager Mini und dem direkten ansprechen der Intertechno Aktoren? Funktioniert das oder gibts Drama?
Welche Alternativen gibt es?
Welche Fernbedienung (Harmony etc.) hat sich bewährt, bzw. was sollte das Ding können um sinnvoll eingesetzt werden zu können?

Mein Yamaha AVR lässt sich ja prima über die gute App steuern, z.B. zur Titelauswahl bei NW oder USB-Widergabe. Auch die Schnellzugriffe über Optionen wie grobe Tonregelung/DSP Modi etc. funktionieren darüber super. Da habe ich auch kein Problem damit, das extra übers Tablet/Handy zu machen.

Gruß
Benjamin
Letzte Änderung: 06 Apr 2016 08:17 von 7resom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 12:30 #2

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 542
  • Dank erhalten: 59
Benjamin, du bist der Beste :respect:
Passt mir sehr gut, dass wir hierzu mal nen Thread eröffnen... denn wie ich ja bereits geschildert habe, stehe ich vor einer ähnlichen Thematik.
Bin daher so frech und häng mich mal an und warte auf Informationen von Leuten, die diesen Weg bereits gegangen sind. Hoffe das ist ok für dich... :sbier:
Befasse mich momentan auch schonmal mit der Thematik, da ich ja auch ggfs die ganze Elektronik auslagern möchte. Da es bei mir nur um die Automatisierung des Kinos gehen wird, muss es auch kein vollumfängliches Steuersystem sein. Es erscheint mir auch alles noch extrem komplex und irgendwie ist es nirgendwo klar erklärt, was man nun für z.B. für Mediola alles für Software Module benötigen würde. Alles bedingt langwierige Einarbeitung und wenn ich es richtig sehen, muss man es sich nach Hause bestellen, rumfrickeln und dann in 2-3 Wochen entscheiden, ob das der richtige Weg ist, oder doch etwas anderes zum Zuge kommt. Ich würde eigentlich nur gerne einige wenige Beleuchtungsvarianten schalten können und dann natürlich die Geräte am besten mit einer Bedienung steuern. Am schönsten wäre natürlich eine programmierte Sache, bei der ich auf Knopfdruck Kino, Musik oder was auch immer einstellt. Aber, ob ich nun einen Knopf drücken muss oder 2-3 stört mich eigentlich nicht wirklich. Momentan muss ich auch alles händisch einschalten.

Gruss
Steffen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 12:52 #3

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1174
  • Dank erhalten: 107
Ja, finde ich gut, da ich auch noch nicht genau weiß, wie ich es machen werde.

Ziel ist bei mir alles per HTML-REST-API zu steuern. Somit ist es egal, ob Homematic, Logitech Harmony, Hue, Zwave usw zum Einsatz kommt.
Dazu hier mal ein paar Startpunkte:
Dann noch ein paar Stichwörter zu Aktoren und Empfängern:
  • Enocean
  • Eltako
  • zWave
  • Hue

Ich schwöre auf den offenen Ansatz. Sicher, ist mehr Gebastel und zeitaufwendiger, aber ich bekomme es so wie ich es will.

Hier mal ein paar Ideen:
  • Maskierung regelt sich basierend auf dem Filmformat automatisch (lösbar mit Cinema-Experience-plugin von KODI)
  • Pause des Film wenn es an der Tür klingelt
  • Schwarzer Bildschirm wenn Frau die Treppe runterkommt (Porno-Sperre :rofl: )
  • Abschalten nicht nötiger Endstufen bei Stereo-Musik.
  • Automatisches umschalten des Direkt/Straight-Modus des Verstärkers (hier Yamaha) ja nach Quelle (mache ich zur Zeit im WZ mit Eventghost)
  • Steuerung des Entfeuchters nach Luftfeuchtigkeit im Keller (siehe genaueres beim Homeduino oben)
  • Steuerung der Entlüftung nach Taupunktberechnung und Luftgüte (CO2-Gehalt)
  • usw...

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 13:16 #4

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 46
DoXer schrieb:
  • Pause des Film wenn es an der Tür klingelt
  • --
    Gruß
    Michael

    ... aber nur wenn per Erkennungssoftware ein Paketbote vor der Tür steht, der neues Material anliefert!

    Sehr konsequenter Ansatz und sicherlich ne runde Sache. Ich persönlich würde echt wahnsinnig werden mit der Konfiguration, vor allem wenn es nicht gleich läuft.... :hell_boy:

    Halt uns hier auf dem laufenden!

    Gruß
    Benjamin
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 13:17 #5

    • 7resom
    • 7resoms Avatar
    • Offline
    • Vereinsmitglied
    • Beiträge: 682
    • Dank erhalten: 46
    Usel20 schrieb:
    Benjamin, du bist der Beste :respect:
    Passt mir sehr gut, dass wir hierzu mal nen Thread eröffnen... denn wie ich ja bereits geschildert habe, stehe ich vor einer ähnlichen Thematik.
    Bin daher so frech und häng mich mal an und warte auf Informationen von Leuten, die diesen Weg bereits gegangen sind. Hoffe das ist ok für dich... :sbier:

    Gruss
    Steffen


    Klar Steffen, genau dafür ist der Thread ja da!
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 14:14 #6

    • Ivosis
    • Ivosiss Avatar
    • Offline
    • User
    • Beiträge: 365
    • Dank erhalten: 46
    Hi,

    ich habe aktuell Mediola und Homematic im Einsatz.
    Mein Plan ist es alles über das Ipad zu steuern, aber nicht nur das Kino, werde das Haus nach und nach auf Homematic umstellen.
    Aktuell befinde ich mich in der Testphase, bastel also an der Mediola Oberfläche (NEO) rum. Folgendes läuft aktuell schon:

    - LED Spots ein/ausschalten und dimmen
    - zeitgesteuerte Lüftung einer Wand um Luft dahinter zu verwirbeln, das muss ich eventuell mal woanders erklären :)
    - an/ausschalten meiner Kino be-/entlüftung.
    - Temperatur messung draussen und im Kino
    - Feuchtigkeitsmessung drauss und im Kino
    - ein- / ausschalten und dimmen der RGB Stripes
    - ein- / ausschalten des geplanten Sternenhimmels. Also der Schalter liegt schon in der Wand, Rest muss noch gebastelt werden

    Werde mir da noch was basteln, das die Werte von Temperatur und Feuchtigkeit verglichen werden, und dann wenn möglich automatisch gelüfttet wird.

    Was noch geplannt ist im Kino
    - Steuerung der Heizung vom Vorraum und vom Kino
    - Steuerung der Maskierung
    - Ein- / Ausschalten der kompletten Hardware wie reciever etc.
    - Rauchmelder mit Alarm aufs Handy

    Rest vom Haus steht auf einer anderen Liste :).

    Gruß
    Peter
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 18:36 #7

    • Alexander
    • Alexanders Avatar
    • Offline
    • Moderator
    • Beiträge: 2321
    • Dank erhalten: 142
    Nabend,

    bei all Eurem Vorhaben denkt bitte daran ob Ihr nur Filme oder auch Musik ( keine Konzerte ) steuern wollt. Hierbei ist es nämlich
    unnötig den Beamer laufen zu lassen. Nun kommen wir bei Logitech zu einem Problem, es werden keine Informationen
    auf der Fernbedienung/Endgerät angezeigt. Derzeit habe ich das Problem, meine Musik ist auf einem Server hinterlegt, meine
    Geräte befinden sich im Nebenraum und kann somit auch das Display nicht ablesen.

    Ich nutze eienn Logitech Hub und die entsprechende Software über ein kleines 7" Tablet ( Ipad etc halte ich auf Grund der Größe
    für unhandlich, hatte ich früher auch mal). In der eigentlichen App des Receivers werden mir alle Informationen übermittelt, nur kann man
    nicht beide Softwares miteinander kombinieren da beide auf auf das selbe Gerät zurückgreifen ( Logitech Hub und die App des AV ).

    Dieses Problem habe ich bei Logitech schon abgesprochen und es wird versucht eine Lösung zu finden, damit sich die Apps nicht
    stören und beide steuern kann. Die App des AV Receiver läßt sich nicht mehr öffnen.

    Somit müßte ich nun den Beamer für Musik laufen lassen, oder einen Vorschaumonitor im Kino integrieren. Beides finde ich absurt, für einen
    Monitor fehlt der Platz, auch bei 7" Endgeräte. Einen Tablet mit HDMI Eingang gibt es nicht auf dem Markt, dies wäre der beste Weg.

    Bei mir ist die Steuerung nicht so komplex wie bei Euch.

    Kino starten : indirekte Beleuchtung mit LED´s geht an
    Beamer fährt hoch
    AV Receiver wird gestartet
    Netzwerkplayer und Bluray Player starten
    alles ohne Aktoren, nur über Infarot gesteuert
    Die App der Logitch läßt sich auf einem Bedienfeld bedienen, somit bracht man nicht ständig hin und her wechseln, z.B ztwischen den Apps.

    Für den Anfang wenn sich jemand auch für Logitech entscheidet, würde ich zuerst nur mit der App arbeiten. Die Fernbedienung kostet richtig Asche und
    kann man sich später immer noch dazukaufen, falls gewünscht

    Bei den ganzen Aktionen die Ihr vorhabt, laßt Euch Zeit und macht dies in einer ruhigen Minute/Stunden. Es ist aufwendig ( nicht kompliziert ) alles zu
    programmieren wenn Ihr es so haben wollt, wie Ihr es Euch vorstellt.

    Gruß Alexander
    Letzte Änderung: 06 Apr 2016 18:38 von Alexander.
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 19:37 #8

    • 7resom
    • 7resoms Avatar
    • Offline
    • Vereinsmitglied
    • Beiträge: 682
    • Dank erhalten: 46
    Danke Alexander,
    Aber bei der einfachen Variante mit Logitech fb und Lightmanager steuert die FB ja nur per IR.
    Da dürfte die App ja noch laufen. Ist ja das gleiche wie Original FB. Szene Musik lässt den Beamer dann aus.

    Also wenn die Netzwerkerweiterung der Logitech ins Spiel kommt gibt's die Probleme?
    Wenn Du also nur die Harmony FB (ir)verwendest ohne Harmony App, dann geht es?

    Gruß
    Benjamin
    Letzte Änderung: 06 Apr 2016 19:39 von 7resom.
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 20:16 #9

    • Alexander
    • Alexanders Avatar
    • Offline
    • Moderator
    • Beiträge: 2321
    • Dank erhalten: 142
    Hi Benjamin,

    korrekt mein Hub sendet die Signale nur per Infarot. Für einen Light Manager braucht man dann den Logitech Hub, nicht den Harmony Hub.
    Dieser kann auch keine Makros und nicht mit dem Light Manager umgehen.

    Bei meinem Problem geht es nur um das Display meines AV Reveivers, in der App sehe ich was ich gerade mache, so als wenn der Beamer
    an wäre. Mit der Logitech App sehe ich dies nicht und kann somit keine Einstellungen am AV verändern oder Musiktitel anwählen, dazu muß der
    Beamer an sein.

    ABER: Habe es gerade mal ausprobiert über mein Samsung S5 die Controll App des Pios laufen zu lassen und über mein kleines Tapblet
    läuft die Logitech App. Hier kann ich mit beiden Geräten auf den AV zugreifen. Mein Problem habe ich somit selbst gelöst :dancewithme .

    Gruß Alexander
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 21:03 #10

    • 7resom
    • 7resoms Avatar
    • Offline
    • Vereinsmitglied
    • Beiträge: 682
    • Dank erhalten: 46
    :respect:
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 06 Apr 2016 22:41 #11

    • Tuxx
    • Tuxxs Avatar
    • Offline
    • Vereinsmitglied
    • Beiträge: 425
    • Dank erhalten: 75
    Dann will ich auch mal noch was ins Boot werfen B)

    www.kickstarter.com/projects/1227115988/...g-remote/description

    Es ist ein Kickstarter Projekt, das zugegebenermaßen inzwischen fast ein Jahr Verspätung hat, sich aber nun in den letzten Zügen befindet.
    Ich habe mir damals eine Version gesichert, und hoffe das ich das Teil noch diesen Sommer bekomme.

    Es ist sicher eine der teureren Lösungen, aber ein Tablet ist auch nicht viel billiger, und hat m.E. nur Nachteile.
    Aktuell verwende ich auch mein iPad zum steuern aller Geräte incl. Licht im Kino.
    Allerdings finde ich es extrem nervig ständig die App zu wechseln um irgendwas zu bedienen, außerdem ist es zu groß und nie im Kino wenn ich es brauche :hell_boy: Also ja, es funktioniert alles irgendwie, aber eine richtig gute Lösung ist es für mich nicht. Es ist halt ein Tablet und keine FB.

    Das Konzept der NEEO kam mir da genau richtig. Ich will nicht viel dazu schreiben, da ja alles auf der Kickstarter Seite beschrieben ist, aber die FB hat auch eine offene API um eigene Erweiterungen zu entwickeln. (Das war auch ein ein entscheidender Grund für meine Bestellung).
    Sobald ich das Teil bekommen habe, kann ich sicher mehr Details berichten.

    Gruß
    Alex
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 07 Apr 2016 01:21 #12

    • Usel20
    • Usel20s Avatar
    • Offline
    • User
    • Beiträge: 542
    • Dank erhalten: 59
    Hi Peter,
    ich habe aktuell Mediola und Homematic im Einsatz.
    Laufen all die von Dir genannten Funktion mit dem Standardset von Mediola oder musstest du hier bereits irgendein Plugin dazukaufen?
    Wie steuerst du bei dir die ganze Hardware (Receiver, Beamer, Player, etc)?
    Mein Plan ist es alles über das Ipad zu steuern
    Wie steuerst du das jetzt?

    Hallo Alexander,
    Derzeit habe ich das Problem, meine Musik ist auf einem Server hinterlegt, meine Geräte befinden sich im Nebenraum und kann somit auch das Display nicht ablesen
    Du siehst also die Songtitel nicht oder welche Informationen werde nicht angezeigt?
    Für einen Light Manager braucht man dann den Logitech Hub, nicht den Harmony Hub.
    Hast du mal den Link zu dem richtigen HUB. Bei Amazon z.B. finde ich den Ultimate Harmony HUB und den Harmony HUB..
    ABER:
    Na dann fuchtelst du ja jetzt wieder mit 2 "Fernbedienungen" rum... Ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei, oder?

    Gruss
    Steffen
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 07 Apr 2016 06:54 #13

    • Ivosis
    • Ivosiss Avatar
    • Offline
    • User
    • Beiträge: 365
    • Dank erhalten: 46
    Guten Morgen,


    Usel20 schrieb:
    Hi Peter,
    ich habe aktuell Mediola und Homematic im Einsatz.
    Laufen all die von Dir genannten Funktion mit dem Standardset von Mediola oder musstest du hier bereits irgendein Plugin dazukaufen?
    Wie steuerst du bei dir die ganze Hardware (Receiver, Beamer, Player, etc)?
    Mein Plan ist es alles über das Ipad zu steuern
    Wie steuerst du das jetzt?

    Ich hatte schon die Zentrale von Homematic CCU2 im Einsatz und habe mich dann für mediola entschieden. Bis jetzt habe ich nur die Software für Mediola (NEO) gekauft, alles andere steuere ich so an da die CCU2 eingebunden ist.
    Was ich mir die Tage noch zugelegt habe, ist das Marantz Plugin für Mediola da ich mich für einen Marantz Reciever entschieden habe und es hier eine 50% Rabatt Aktion gab. Da ich mich noch im Bau befinde, habe ich noch keinen Beamer etc, aber da wird es mir auch nur um das An/Ausschalten gehen.

    Sobald ich Player etc habe werde ich mir das "Generic IP-Geräte" Plugin zulegen, damit sollten die dann ansprechbar/steuerbar sein.

    Zu deiner 2ten Frage. Ich steuere das aktuell schon über das iPad bzw. iPhone. Was ich meinte mit " Mein Plan ist es alles über das Ipad zu steuern" ist das ich irgendann in der Lage bin, das komplette Haus darüber zu steuern.

    Mit Mediola sollte man sich wirklich beschäftigen, man hat bei der Software oft das Gefühl es ist eine Beta, glaube das ist einer der Gründe warum Sie das alte Forum abgeschaltet haben :), da haben Sie mächtig auf die Mütze bekommen. Das neue Forum ist nicht wirklich ein Forum, man kann Fragen stellen, aber diskutiert wird da gar nicht mehr.
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 07 Apr 2016 07:48 #14

    • 7resom
    • 7resoms Avatar
    • Offline
    • Vereinsmitglied
    • Beiträge: 682
    • Dank erhalten: 46
    Usel20 schrieb:
    Für einen Light Manager braucht man dann den Logitech Hub, nicht den Harmony Hub.
    Hast du mal den Link zu dem richtigen HUB. Bei Amazon z.B. finde ich den Ultimate Harmony HUB und den Harmony HUB..

    Gruss
    Steffen

    Hallo, ist das so? Ich dachte die Harmony Fernbedienung als Standalone mit IR spricht direkt über IR den Lightmanager an, der die Signale dann in Funkprotokolle umsetzt um z.B. direkt die Jalousieaktoren / Dimmer von Intertechno anzusteuern. Der Harmony-Hub ist ja nur dazu da, das Du mit der Logitech-App parallel oder wenn Du nur den Hub gekauft hast ausschließlich per Logitech-App die Geräte steuern kannst.
    Wenn man mit der physischen Fernbedienung die Steuerung machen möchte, also als Universalfernbedienung mit der Erweiterung der Licht / Maskierungssteuerung, dann braucht man keinen Logitech-Hub, wenn man den JB Lightmanager hat.
    Man kann die aktuelle Harmony 950 auch ohne Hub kaufen für ca. 160 EUR.

    Ich denke, das das auch die bessere Variante ist, denn dann kann man auf dem Handy / Tablet die Receiver/Player-App laufen lassen und muss nicht ständig zwischen den Apps switchen, da die Grundfunktionen und die Szenensteuerung über die z.B. 950er geht.
    Was an dem Lightmanager Mini noch ganz praktisch ist, wenn man den in Türnähe platziert, dann hat der einen Taster drauf, den kann man so programmieren, das damit z.B. das Licht oder eine Szene gesteuert wird. Zwei Presets können da abgelegt werden. Lang drücken oder kurz.

    Wenn man also den Raum nur kurz betreten will, braucht man nicht mit der FB oder App rumfummeln bis mal das Licht angeht, sondern man kann damit einen einfachen Lichtschalter realisieren. (Oder mann pappt sich einen Funkschalter irgendwo hin, geht auch)

    Gruß
    Benjamin
    Letzte Änderung: 07 Apr 2016 07:56 von 7resom.
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 07 Apr 2016 07:59 #15

    • 7resom
    • 7resoms Avatar
    • Offline
    • Vereinsmitglied
    • Beiträge: 682
    • Dank erhalten: 46
    Tuxx schrieb:
    Dann will ich auch mal noch was ins Boot werfen B)

    www.kickstarter.com/projects/1227115988/...g-remote/description

    Es ist ein Kickstarter Projekt, das zugegebenermaßen inzwischen fast ein Jahr Verspätung hat, sich aber nun in den letzten Zügen befindet.
    Ich habe mir damals eine Version gesichert, und hoffe das ich das Teil noch diesen Sommer bekomme.

    Gruß
    Alex

    Hallo Alex,

    sehe ich das richtig, das das eigentlich bis auf das "offene Konzept" eine Harmony in sehr edel ist?
    Wo genau grenzt sich die neeo denn zu der Harmony ab?

    Gruß
    Benjamin
    Letzte Änderung: 07 Apr 2016 07:59 von 7resom.
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 07 Apr 2016 09:39 #16

    • Tuxx
    • Tuxxs Avatar
    • Offline
    • Vereinsmitglied
    • Beiträge: 425
    • Dank erhalten: 75
    Hi Benjamin,

    Also wenn überhaupt kann man NEEO wohl am ehesten mit der Harmony Elite vergleichen. Allerdings ist NEEO m.E. auf einem ganz andere technischen Niveau.

    Z.b. unterstützt das Neeo Brain (Ist in etwa das was bei Logitech der Hub ist), alle wichtigen Wireless Standards (Bluetooth 4.0, Bluetooth BLE (low energy), Wi-Fi, 6LowPAN, ZigBee, Thread and Z-Wave).
    Die Jungs haben sich extrem viel Zeit genommen um das Thema IR vernünftig zu lösen.
    Der Touchscreen hat 291ppi, das ist fast die Qualität von einem iPhone 5.
    Und das "offene Konzept" und die viel zahl der Kommunikationsstandards ist das allerwichtigste für mich!

    Was nützt mir eine Harmony wenn ich für meine selbst gebauten Geräte wieder irgendwas anders zum bedienen brauche. Ich will eine Gerät mit dem ich ALLES steuern kann, und das kann ich hoffentlich mit NEEO erreichen.

    Aber im Prinzip hast Du das schon richtig interpretiert. Die NEEO ist quasi eine Harmony Elite wenn Sie von Apple entwickelt worden wäre, allerdings mit offenem Konzept (Dafür ist Apple nicht so wirklich bekannt).

    Generell ist das aber wie bei allem Geschmackssache, und jeder hat ja auch ganz andere Anforderungen an die Steuerung. Mein Anspruch ist da sehr hoch, und deshalb war ich froh als "KevinLomax" das Kickstarter Projekt vor etwas mehr als einem Jahr hier im Forum erwähnt hat. Sonst hätte ich wohl nie von der NEEO erfahren. Deshalb habe ich es hier nochmal erwähnt, da es sicher für den einen oder anderen eine sehr interessante Lösung sein könnte.

    Gruß
    Alex
    Letzte Änderung: 07 Apr 2016 09:40 von Tuxx.
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
    Folgende Benutzer bedankten sich: 7resom

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 07 Apr 2016 18:38 #17

    • Alexander
    • Alexanders Avatar
    • Offline
    • Moderator
    • Beiträge: 2321
    • Dank erhalten: 142
    Hi,

    Steffen schrieb:
    Du siehst also die Songtitel nicht oder welche Informationen werde nicht angezeigt?

    Hast du mal den Link zu dem richtigen HUB. Bei Amazon z.B. finde ich den Ultimate Harmony HUB und den Harmony HUB..

    ABER:
    Na dann fuchtelst du ja jetzt wieder mit 2 "Fernbedienungen" rum... Ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei, oder?

    korrekt ich sehe nichts auf der App oder der Fernbedienung da diese Informationen nicht angezeigt werden, sowohl Titel wie auch das Menü.

    es handelt sich um den Harmony Hub, dieses habe ich auch im Einsatz.
    www.logitech.com/de-de/product/harmony-hub
    www.amazon.de/Logitech-915-000262-Harmon...eywords=Logitech+hub

    Was die "Fernbedienungen" angeht, Jain. Ich habe es nicht so komplex bei mir. Mit der Aktion über das Tablet, Musik hören wird alles so eingeschaltet wie ich
    es brauche und mehr nicht. Danach brauche ich das Tablet ja nicht mehr und nutze nur noch das Smartphone für die Titelauswahl und die Lautstärke.

    Bejamin schrieb:
    Hallo, ist das so? Ich dachte die Harmony Fernbedienung als Standalone mit IR spricht direkt über IR den Lightmanager an, der die Signale dann in Funkprotokolle umsetzt um z.B. direkt die Jalousieaktoren / Dimmer von Intertechno anzusteuern. Der Harmony-Hub ist ja nur dazu da, das Du mit der Logitech-App parallel oder wenn Du nur den Hub gekauft hast ausschließlich per Logitech-App die Geräte steuern kannst.
    Wenn man mit der physischen Fernbedienung die Steuerung machen möchte, also als Universalfernbedienung mit der Erweiterung der Licht / Maskierungssteuerung, dann braucht man keinen Logitech-Hub, wenn man den JB Lightmanager hat.
    Man kann die aktuelle Harmony 950 auch ohne Hub kaufen für ca. 160 EUR.

    Hierbei muss man beachten das die Fernbedienung Markro Funktionen unterstützt. Mit der Fernbedienung alleine wirst Du aber keine Freude daran
    haben. Die Aktionen die durchgeführt werden sollen, müssen ja vom Sender der Fernbedienung angesteuert werden.

    Somit haben wir ja schon ein Problem den Beamer zu steuern da er hinter einem platziert ist und der Sender der Fernbedienung den Empfänger des
    Beamer nicht erreicht. Oder man steuert alle Geräte einzelnd, aber das wäre ja nicht gewünscht.

    Der Hub hat komplett um das Gerät Infarotsensoren die den ganzen Raum ausstrahlen. Mein Hub steht mittig unter der Leinwand auf dem Boden
    und die LED´s die keinen Sichtkontakt haben werden trotzdem angesteuert. Zudem hat der Hub zwei Anschlüsse für extra Sender ( einer dabei ).
    Hier ist das gleiche, er wird in die Nähe der Geräte gestellt. Bei mir sind diese im Nebenraum.

    @ Alex

    so sehe ich das auch, es muss jeder für sich entscheiden was und wie er die Geräte am besten steuern kann.

    Alex schrieb:
    Was nützt mir eine Harmony wenn ich für meine selbst gebauten Geräte wieder irgendwas anders zum bedienen brauche. Ich will eine Gerät mit dem ich ALLES steuern kann, und das kann ich hoffentlich mit NEEO erreichen.

    dies funktioniert auch mit der Logitech. Allerdings wird dieses warscheinlich mühseliger als mit NEEO da man die Tasten/Funktionen einzeln
    übertragen muss.

    @ all

    Eines zur Klarstellung:

    Die Apps der Geräte egal ob AV,BD Player etc. sind tolle Geschichten, ABER hier hat man wie von Euch schon erwähnt das Problem zwischen den
    Apps hin und her zu switchen.

    Bei der App der Logitech passiert das nicht mehr. Durch die Markro Funktion lassen sich über die Lautstärke Tasten des Tabs/Smartphone die Lautstärke
    steuern. Zudem lassen sich alle Funktionen seperat einstellen wie man es braucht. Ich habe alle wichtigen Funktionen auf einer Seite platziert.

    Hierfür braucht man aber die Zeit die ich oben schon erwähnt habe. Dies ist aber mit allem so, ob Mediola, Logitech, NEEO etc.

    Gruß Alexander
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 07 Apr 2016 18:46 #18

    • Alexander
    • Alexanders Avatar
    • Offline
    • Moderator
    • Beiträge: 2321
    • Dank erhalten: 142
    Logitech Harmony App Aktionen, diese lassen sich beliebig benennen und verschiedene Aktionen werden konfiguriert



    Der Aktionstart läßt sich ebenfalls beliebig konfigurieren, z.B mit seinem eigen Logo



    so sieht mein Hauptbildschirm fürs Kinosetup aus. In der untersten Zeile habe ich meine indirekte Beleuchtung integriert. Im oberen Bereich alle
    meine Funktionen die ich für mein Filmsetup brauche.



    Gruß Alexander
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 07 Apr 2016 18:51 #19

    • DoXer
    • DoXers Avatar
    • Offline
    • Vereinsmitglied
    • Beiträge: 1174
    • Dank erhalten: 107
    Das wäre nichts für mich. Ich ziehe für die Grundfunktionen eine normale Fernbedienung vor. Ich möchte im Dunkeln haptisch ertasten, das ich auf der zB. Leise-Taste bin.

    Gruß
    Michael
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

    Kino "automatisieren", Szenensteuerung, Licht... 07 Apr 2016 22:03 #20

    • 7resom
    • 7resoms Avatar
    • Offline
    • Vereinsmitglied
    • Beiträge: 682
    • Dank erhalten: 46
    Danke Alexander,
    Du nutzt also den HUB auch als Range Extender.
    Daran, das das aufgerufene Makro nicht alle Geräte erreicht, mit der FB hab ich noch garnicht gedacht...
    Ich hab auch gerne ne FB zur Hand. Auch wegen der Displaybeleuchtung.

    Gruß
    Benjamin
    Letzte Änderung: 07 Apr 2016 22:04 von 7resom.
    Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
    Ladezeit der Seite: 0.200 Sekunden