Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Kopfhörer, Kabel, Geräte, Tuning, (HighEnd-) Vodoo

THEMA: 3D Brillen für JVC Beamer

3D Brillen für JVC Beamer 18 Feb 2017 11:25 #1

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9100
  • Dank erhalten: 651
Nach dem es ja schon einen Thread für >>> 3D Brillen für SONY gibt, wollte ich nun von für die JVC Fraktion noch einen Thread eröffnen.

Ich konnte zum Thema 3D Brillen ein paar neuen Erfahrungen sammlen, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ihr müsst ja nicht nochmal, die gleichen Fehler machen, die mir passiert sind. :beat_plaste

Meine Begeisterung zum Thema 3D in Verbindung mit JVC hielt sich doch bisher immer sehr in Grenzen. Nach meinem empfiden hatte das Bild geflimmert und es war zu dunkel um entspannt 3D schauen zu können (JVC X30). Für meinen Geschmack hatten das die SONY Beamer immer deutlich besser hinbekommen.

Durch die neueren, lichtstarken Beamer von JVC X5000, X7000, X9000 ist jetzt so viel Licht vorhanden, dass auch vernünftiges 3D schauen möglich wird.
Die haben da jetzt deutlich aufgeholt.

Im Lieferumfang der Beamer ist ja zum Thema 3D erst mal nichts verhanden. Da ist werde ein Sender eingebaut noch ein Brille mit im Paket.
Das JVC nun auch auf Funk setzt fand ich schon mal Klasse, denn die Probleme mit nicht funktionierenden Fernbedienungen kannte ich auch schon. :choler:

Nach etwas Recherche entscheide ich mich nun zum Kauf von einem Bundle von 4 3D Brillen >>> Hi-Shock Black Heaven

>>> Danach bestelle ich mir noch einen RF Emitter mit einem passenden 3 Pin Vesa Stecker, den ich in der entsprechenden Kategorie von Hi Shok gefunden habe
(Ein fataler Fehler wie sich noch herausstellen sollte)

Nach Abschluss des Kaufes wurde mir dann gleich noch ein 10 % Rabatt Gutschein angeboten.
(Eventuell kann man diesen Rababb auch geschickter nutzen wenn man auf 2 x bestellt)

Das Paket kommt also bei mir an. Die Qualtät der Brillen sieht erst mal ordentlich aus, hochwertig ist aber was anderes.
Brillen aufgeladen, Emitter eingesteckt, doch der Player erkennt kein 3D fähiges Display.

Eine Email an den technischen Support von Hi-Shock bringt Klarheit.



Sie haben den falschen Emitter gekauft, das Gerät wurde durch die Inbetriebname an Ihrem Beamer bereits zerstört. (Jetzt weiß ich warum die Hi Shock heissen). Für die JVC Beamer gibt es nur einen passenden Emitter und das ist der >>> PK-EM2G
Für gewöhnlich verkaufen die das Teil nur im Bundle mit einer Brille aber bei mir machen sie jetzt mal eine Ausnahmen, da ich ja schon Brillen habe.
Kulanterweise wird der Kaufpreis für den nun defekten Emitter in Abzug gebracht.

Ich frage nochmal nach, weil ich meinen JVC X5000 in der Auflistung von den Beamern in der Produktbeschreibunf des PK-EM2G nicht finden kann.
Mir wurde versichert, dass er funktioniert und die Daten der Produktbeschreibung nicht auf dem aktuellen Stand sind.



Ein paar Tage später ist der Emitter bei mir. Schön ist, dass er sehr kompakt ist und keinen Kabel mehr rum hängt.
Für alle bei den der Beamer Direkt an der Rückwand hängt (so wie bei mir) Er nimmt damit hinter dem Beamer auch nicht mehr Platz in Anspruch als ein Kabelstecker.

Funktionstest !!!!??? Jetzt geht es ! Nach Einstellung auf den hohen Lampenmodus und ein bischen Eingewöhnungszeit sogar recht ordentlich.
Die Brillen haben einen großes Sichtfeld, sind schön leicht und drücken nicht. Der Sync Knopf am Nasenrücken ist gut zu finden und zu drücken.
Das einzigen was mich etwas stört ist das Restlicht was seitlich am Bügel einfällt:

Neben dem Aufbewahrungsetui, Säckchen, Brillenputtüchern und Ladekabeln waren doch auch noch Kunststoffblenden mit dabei, die man seitlich an die Brillenbügel montieren kann. :cheer:



Irgendwie bekomme ich das nicht vernüftig montiert. Bin ich zu bescheuert ? :mad:
Ein Detailfoto von AMAZON und die dazugehörigen Bewertungen versichern mir sehr schnell dass es offensichtlich doch nicht an mir liegt.
>>> Heaven Sidepads
Diese Sidepads lassen sich einfach nicht so befestigen, dass sie halten. :choler:

Fazit: Wer sich für 3D Brillen von HiShock entscheidet, der sollte unbedingt zur >>> Black Diamond greifen bei der die seitlichen Scheuklappen schon angebracht sind.

Ich werde die Brillen jetzt so behalten. In meinem optimierten Heimkinoraum ist das auch ganz gut ohne diesen Sichtschutz möglich, aber bei entsprechendem
hellen Raum kann das schon sehr stören. Davon abesehen, werde ich mir nun doch den ein oder anderen Film in 3D holen. Zur Abwechslung ist das mal ganz nett. Mit dem JVC X5000 kann ich zumindest schauen, ohne das es mich anstrengt und ich dabei ermüde.
Letzte Änderung: 18 Feb 2017 11:44 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3D Brillen für JVC Beamer 18 Feb 2017 21:50 #2

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 46
Hi Andi,
die Diamond sind halt glaube ich nen Stück schwerer als Deine. Wenn es auch ohne Scheuklappen geht, dann denke ich sind die leichteren Brillen ein Vorteil.
Die Diamond ist noch ok, etwas weniger Gewicht wäre aber schön.

Gruß
Benjamin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3D Brillen für JVC Beamer 19 Feb 2017 13:34 #3

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 365
  • Dank erhalten: 46
Hallo,

vielen Dank für die Infos, da ich auch auf der Suche nach Brillen bin werde ich mir die gleich mal anschauen.

Grüß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3D Brillen für JVC Beamer 19 Feb 2017 14:33 #4

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1212
  • Dank erhalten: 103
Die geilste Brille die ich habe ist die XPAND 105RF plus deren RF Emitter am JVC.
Insbesondere die Großen Gläser haben mich überzeugt.
Die Brille lässt ihre Parameter anpassen an die Umgebung via Firmware.
Emitter
Letzte Änderung: 19 Feb 2017 14:37 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.130 Sekunden