Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Kopfhörer, Kabel, Geräte, Tuning, (HighEnd-) Vodoo

THEMA: Adapter/Kabelfrage

Adapter/Kabelfrage 04 Mär 2017 13:56 #1

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 587
  • Dank erhalten: 75
HiLeute,
bevor jetzt jeder JUHU schreit und sich auf einen Thread zu Kabelvoodoo freut: darum geht es nicht ;)

Nach laaagen Jahren habe ich mich jetzt entschieden mir einen zweiten Bildschirm für den PC zu besorgen.
Nun haben beide (identisch) einen Stereoklingen-Eingang
Ich möchte gerne beide Lautsprechersets nutzen, und zwar den linken Monitor nur für den Linken Kanal und den rechten für das rechte Signal.

Aus dem Rechner kommt Stereoklinke.

Ich brauche also sowas wie
1. Adapter von Stereobuchse auf 2mal Mono
2. und von 1x Mono auf Stereo mit beiden Kanälen das gleiche Signal.
alles 3,5mm, gerne auch in einem Adapter, aber ich fürchte das ist dann schon zu speziell, oder?

Jemand eine Idee nach was ich suchen muss? ich finde das passende bei Amazon nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 04 Mär 2017 15:07 #2

  • HighDee
  • HighDees Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 313
  • Dank erhalten: 13
Hi,

Du brauchst sowas für den Ausgang:
1x Stereo auf 2x Mono
Von da aus könntest Du direkt mit jeweils einem Stereo-Kabel in die Monitore gehen, da das jeweilige Mono-Signal ja dann auf beiden Stereo-Kanälen anliegen müsste. Falls das nicht funktioniert, brauchst Du noch ein Y-Kabel Mono. Das hab ich auf die schnelle aber nicht gefunden...

Viel Erfolg!
Letzte Änderung: 04 Mär 2017 15:08 von HighDee.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 04 Mär 2017 15:09 #3

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1323
  • Dank erhalten: 169
Hi Birdie,

ich versteh zwar noch nicht ganz wofür du den zweiten Adapter brauchst, aber passende Adapter gibts hier:

www.adapterwelt.net/Klinke/Klinke-35-mm

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 04 Mär 2017 17:03 #4

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 587
  • Dank erhalten: 75
Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich Adapter zwei überhaupt brauche. Wenn ich einfach mit einem Monokabel in den Stereoeingang des Bildschirms gehen kann und das dann auf beiden speakern ausgegeben wird, wäre das auch ok. Hatte so einen Fall einfach noch nie ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 04 Mär 2017 17:39 #5

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 587
  • Dank erhalten: 75
also ausprobiert, wenn ich von Stereo auf 2mal Mono gehe und dann den Monostecker in eine Stereobuchse stecke, kommt nur ein Kanal raus. ;)
Also brauch ich sowas wie

in: Mono 3,5mm
out: Stereo 3,5mm (auf beiden Kanälen das gleiche Signal)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 04 Mär 2017 17:52 #6

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1323
  • Dank erhalten: 169
Hääh,
das wird immer undurchsichtiger.
Natürlich kommt dabei nur jeweils ein Kanal raus. Alles andere wäre totaler Schwachsinn.
Ansonsten würde ja der rechte Kanal des linken Monitors den linken Kanal des rechten Monitors überlagern und die Stereobasis auslöschen.

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 04 Mär 2017 17:57 #7

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 587
  • Dank erhalten: 75
ok ich schreibs nochmal anders :)

wenn ich von Stereo auf 2mal Mono gehe und dann den Monostecker in eine Stereobuchse stecke, kommt nur aus einem SPEAKER pro Monitor was raus.

Es kam so aus beiden Monitoren nur aus dem linken LS überhaupt was raus.

Ziel ist aber ja, dass ich das Stereosignal so aufsplitte, dass der linke Monitor mit BEIDEN seiner Speaker das linke Signal wieder gibt und rechts entsprechend.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 04 Mär 2017 23:19 #8

  • HighDee
  • HighDees Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 313
  • Dank erhalten: 13
Ich hab schon kapiert, was Du machen willst, aber ich bin nicht sicher, ob es solche Mono-Y-Kabel überhaupt zu kaufen gibt.
Im Zweifelsfall lötest Du Dir halt selber sowas: 3 Mono-Klinken plus Kabel besorgen, dann an einen Stecker zwei Kabel dranlöten und an die beiden Enden die anderen zwei Stecker und gut ist's.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 05 Mär 2017 07:33 #9

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 46
Du brauchst Stereoklinke am Monitor mit dem jeweils gleichen Monosignal auf beiden Kanälen.
Daher geht auch kein y-Kabel, da Du die Stereokanäle ja nicht duplizieren willst, sondern auftrennen. Adapter, die Stereoklinke auf Monoklinken aufteilen gibt es ja, aber 1xMonoklinke auf Stereoklinke parallel aufgelegt, nö.
Ein fertiges Kabel habe ich nicht gefunden. Ich glaube so etwas muss man selber löten.

Gruß
Benjamin
Letzte Änderung: 05 Mär 2017 07:55 von 7resom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 05 Mär 2017 08:40 #10

  • HighDee
  • HighDees Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 313
  • Dank erhalten: 13
@7resom
Genau das hab ich ihm ja geraten, inkl. Produktlink - lies mal meinen Post davor...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 05 Mär 2017 09:22 #11

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 587
  • Dank erhalten: 75
Ja, fürchte ich auch, dass das zu speziell ist... schade, hätte ja sein können, dass das wer Schöntal hatte...

Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 05 Mär 2017 13:46 #12

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1323
  • Dank erhalten: 169
Also so unmöglich ist das auch wieder nicht.
Dazu bedarf es aber eines kleinen Kniffs, nämlich die Klinke auf Cinch zu adaptieren.

Man braucht also folgendes:

1.) Adapter Klinke 3,5 mm auf 2 x Cinch



2.) 2mal Cinch Audio Y-Adapter



3.) 4mal Cinch / Klinke Audio Anschlusskabel




So sollte das eigentlich funktionieren.
Ob das auch Sinn macht ist eine andere Frage. :zwinker2:

Gruß
Junior
Letzte Änderung: 05 Mär 2017 13:47 von Junior.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 05 Mär 2017 17:31 #13

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 587
  • Dank erhalten: 75
:dry: :dry:

laß' mal, ich glaub da löte ich lieber. sonst muss ich die Monitor einen halben meder von der Wand abrücken, damit die ganzen Adapter dahinter passen :D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 05 Mär 2017 17:58 #14

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1323
  • Dank erhalten: 169
:unsure:

Scheint ein schwieriges Thema zu sein. :zwinker2:

Lediglich der letzte Klinkenstecker kommt in den Monitoreingang und der muß sowieso immer angeschlossen werden.
Der erste (Klinken-)Adapter auf Cinch kommt in den PC und wird mit den entsprechenden Kabeln verbunden.
Beim Löten wird das ganze eher noch schwieriger.
Für HiFi Anwendungen ist so ein Kreuz-Knobel-System ohnehin nicht geeignet.

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 05 Mär 2017 20:01 #15

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 587
  • Dank erhalten: 75
Naja, die integrierten Monitorboxern wird wohl eh niemand mit Verstand für "HiFi" nutzen wollen :dribble:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Adapter/Kabelfrage 05 Mär 2017 22:32 #16

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 46
HighDee schrieb:
@7resom
Genau das hab ich ihm ja geraten, inkl. Produktlink - lies mal meinen Post davor...

Stimmt. Sorry.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.150 Sekunden