Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Hilferuf vom Kinojunkie!

Hilferuf vom Kinojunkie! 01 Mai 2010 16:40 #1

Hallo Heimkinofan,s, ich bin ja recht neu hier und brauche hilfe und hoffe das ihr hier mir helfen könnt.
Ich lebe auf einem landwirtschaftlichen anwesen, die landwirtschaft haben wir längst aufgegeben, unser stall mit scheune obendrauf steht weitesgehend im oberen stock leer, und da will ich mir meinen traum hineinverwirklichen, , nur bin ich unschlüssig wie ich das am besten angehe, verwendte baumaterialien wegen der akustik raumgröße/höhe das handwerkliche ist kein problem nur will ich halt fehlöer im vorfeld vermeiden und es so perfekt wie möglich gestalten, es wäre superklasse wenn ich da unterstützung von euch bekäme, vielen vielen dank im voraus. Soviel zur info der boden auf dem ich bauen will ist innen stahlträger wo hohlbetonplatten aufgelegt sind (bauweise 1960er) der obere aufbau der scheune aus starken gebälk mit maximalen lichten zwischenraummasen von 4m, höhe ist kein problem mehr als genug.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilferuf vom Kinojunkie! 01 Mai 2010 18:53 #2

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1228
  • Dank erhalten: 110
Hallo Kinojunkie, zunächst ersteinmal herzlich willkommen von mir.
Sicher wirst Du hier zu speziellen Themen Rat und Tat finden und künftig wird es für Dich eine Menge Informationen zum Thema Heimkinobau an dieser Stelle geben. Derzeit ist unser künftiger Verein in der Gründungsphase. Prinzipiell sehe ich Dein vorhaben als sehr Interessant an und stellt eine besondere Herausforderung dar. Heimkino heisst zunächst zu verstehen welche Dinge eine Rolle spielen und welche einfache Kosmetik sind.
Es gibt viele Heimkinobauer die nicht unerheblich Lehrgeld für Baufehler gezahlt haben.

Fragen:
Wie hoch schätzt Du Dein zu investierenden Betrag ein?
Wie sieht die Scheune aus? Bilder etc.
Welchen technischen Anspruch hast Du? High End, mid end etc.
Willst Du alles selbst bauen oder in Auftrag geben?

LG trace Maik
Letzte Änderung: 01 Mai 2010 18:55 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilferuf vom Kinojunkie! 01 Mai 2010 22:33 #3

Hallo trace Maik,


mein anspruch ist ganz klar high end, ich werde alles selber bauen, bin schreiner von beruf innenausbau ich kein problem für mich, ich rechne mit einem finanziellen aufwand von 10.000 bis 15.000 euro bin auch bereit bis 20.000 zu gehen, ich will vor allem bei bild und sound keinerlei abstriche machen, nur kann ich mit vielen begriffen hier noch nicht viel anfangen bei der technik habert es eben noch ganz gewaltig bei mir, soll man die boxen in die wand intigrieren oder besser an die wand montieren, welche boxen welche leindwand welchen beamer es gibt ja soooooo viel auswahl so viele marken...HILFE!
Wie sollte ich die wände aufbauen könnte ich einen raum auch konisch zulaufen lassen, d.h. das er zur leinwand hin größer wird oder ist das für den sound schlecht?
fragen über fragen......

mfg, Frank!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilferuf vom Kinojunkie! 01 Mai 2010 23:07 #4

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9198
  • Dank erhalten: 687
Hallo Frank

das Thema Heimkinoprojekt solltest Du Schritt für Schritt angehen.
Am Anfang steht die Planung. Wenn wir Dich dabei sinnvoll unterstützen wollen, wären ein paar Fotos und Raumaße sehr hilfreich. Die Vorraussetzung hören sich in jedem Fall traumhaft an. :cheer:
Es gibt kein Patentrezept sondern verschiedene Meinung und Ansichten.
Die Entscheidungen wirst Du selber trefffen müssen. Das Kino soll anschließend Deine Handschrift tragen und unverwechselbar sein. ;)

Ein Beispiel ist die von Dir genennte Lautprecheraufstellung:
Für die Freiaufstellung und für den Wandeinbau von Lautsprechern gibt es für und wieder. Du solltest beides zur Probe hören bevor Du Dich entscheidest. :angry:

Wir gehen alle zusammen am kommenden Wochende auf die High End in München. Dies wäre eine gute Möglichkeit sich über aktuelle Technik zu informieren und andere Verrückte kennen zu lernen. Was hältst Du davon ? :unsure:

Gruß Andi
Letzte Änderung: 02 Mai 2010 14:26 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilferuf vom Kinojunkie! 02 Mai 2010 13:31 #5

Hallo andi,


das mit der messe klingt gut, muss ich mal schaun ob ich das zeitlich auf die reihe kriege schreib mir doch mal wo und wann ihr euch trefft.


gruß,


Frank!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilferuf vom Kinojunkie! 02 Mai 2010 14:41 #6

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9198
  • Dank erhalten: 687
Hi Frank

wir werden uns um 10.00 Uhr am Haupteingang (Kasse) treffen.

Du erkennst uns an den dunkelgrauen Club-Shirts mit Powerbutton und der Aufschrift www.Heimknioverein.de

Nähere Infos zum Besuch der Messe gibt es hier:
Wer geht mit zur Hig-End ?

Diese Gelegenheit gibt es dann erst in einem Jahr wieder. :spiderman:

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilferuf vom Kinojunkie! 02 Mai 2010 19:22 #7

  • Garten Eden
  • Garten Edens Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 327
  • Dank erhalten: 11
Hi Frank,
hört sich wirklich interessant an dein Projekt B)
Ich selbt werde zwar nicht auf die High End kommen, jedoch kann auch ich sie dir nur wärmsten empfehlen um dir einen Überblick in der Branche zu verschaffen.

Gruß,
Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilferuf vom Kinojunkie! 03 Mai 2010 21:37 #8

  • nomini
  • nominis Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 200
  • Dank erhalten: 2
Hi Frank,

herulich willkommen hier und viel Spaß beim heimkinobau - hört sich richtig gut an, die Basis die Du hast. Plan auf jeden Fall schon mal viel Zeit fürs Planen ein - erspart Dir viel Ärger!

Hier biste auf jeden Fall super aufgehoben!

Grüße,
Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilferuf vom Kinojunkie! 04 Mai 2010 00:22 #9

  • Mad Ralph
  • Mad Ralphs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1288
  • Dank erhalten: 48
Hallo Frank,

auch von mir ein herzliches Willkommen. Ich wünsche Dir viel :cheer: Spaß beim Traumbau vom eigenen Heimkino.
Ich bin ein Freund von :woohoo: sichtbaren LS und finde auch ein Kino – pub in einem Stall eine witzige Idee, wenn es gut gemacht ist und es genug Interessenten in Deiner Nähe gibt. :spiderman: :hell_boy: :matrix:
Sicher gibt es da einige die Cola verschütten und andere die nicht aufpassen, aber das ist halt so.
Für mich ist mein Kino ganz privat und ich möchte es nur mit Freunde teilen, die ich ab und zu einlade.

Gruß :mad: Mad Ralph
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Hilferuf vom Kinojunkie! 06 Mai 2010 20:57 #10

Hallo,

also ich muss schon sagen die herzlichkeit mit der ich hier empfangen und aufgenommen wurde haut mich schlichtweg um, ich bin jetzt auch gänzlich davon abgegangen das ganze komerziell zu nutzen war eh nur so ein gedanke nein ich mach das nur für mich und natürlich um damit bekannte und freunde zu beeindrucken :cheer:
auch bin ich sehr dankbar über die super unterstützung die ich hier bereits bekommen habe, ich freu mich riesig nächste woche bin ich von maik und ralph nach münchen eingeladen worden, ich darf das heimkino vom ralph mir anschauen/anhören worauf ich mich sehr freue und ich mich schon jetzt an dieser stelle bedanken möchte.


Kinojunkie Frank :dry: :cheer: :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden