Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Willkommen in Renos Cinelounge

Willkommen in Renos Cinelounge 11 Aug 2013 13:00 #1

  • renopopeno
  • renopopenos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 7
Hallo.Mein Name ist Rainer,bin 49 Jahre alt und ich komme aus dem schönen Hessen nahe Marburg.
Ich habe schon einige Berichte mitverfolgt und dachte mir,meldest dich auch mal an.Das Forum gefällt mir sehr gut.Die Musik und Filmbegeisterung fing bei mir schon sehr früh an.Angefangen hat alles mit einem Kofferradio und einer Tonbandmaschine meines Vaters.Mit etwa 14 Jahren hab ich mir schon den ersten"Subwoofer" :rofl: gebaut,sprich einen größeren Breitbänder oben auf eine große hohe Blumenvase gelegt und schon ging das tiefe dröhnen los. :dancewithme
Bis vor kurzem hatte ich alle Gerätschaften noch im Wohnzimmer,konnte aber in eines der mittlerweile leeren Kinderzimmer im Dachgeschoß einziehen.
Das soll es erstmal sein.
Bilder und einen weiteren Bericht können noch folgen wenn gewünscht.
Euch allen noch einen schönen Sonntag. :boss:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 11 Aug 2013 13:38 #2

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1165
  • Dank erhalten: 79
Herzlich Willkommen im Forum,
Bilder und einen weiteren Bericht können noch folgen wenn gewünscht.
Her damit :side: :byebye:

mfg Inco
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 11 Aug 2013 15:02 #3

  • HighDee
  • HighDees Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 320
  • Dank erhalten: 13
Na dann, willkommen im Forum! B)

Ich nehme an, der Blumenvasen-Subwoofer wurde inzwischen durch ein anderes Modell ersetzt? :big_smile:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 11 Aug 2013 20:59 #4

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9227
  • Dank erhalten: 689
Danke, für Deine ausführliche Vorstellung.

Bist Du mit Deiner Anlage denn zufrieden oder möchtest Du noch was verändern ?

Kennst Du das >>> "Fossil Theater" vom Jeez ?

Der Jeez ist auch in Marburg und Ihn habe ich in seinem sehr schönen Kino schon besuchen dürfen.
An Deinen Bildern und der Kino Ausstattung hätte ich auch Interesse. :byebye:

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 12 Aug 2013 04:40 #5

  • duke
  • dukes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 553
  • Dank erhalten: 26
Hallo,

sei auch mir herzlich willkommen. Habe Spaß hier.

LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 12 Aug 2013 16:41 #6

  • renopopeno
  • renopopenos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 7
Danke für den netten Empfang.Um die Frage des Subwoofers zu beantworten: Ja es gibt mittlerweile nach etlichen Vorgängern einen für mich richtigen und traumhaften Subwoofer.Dazu nachher mehr.
Zuerst möchte ich sagen das ich zu ca. 70% Musik in Stereo höre und die restlichen 30% geht auf Kino und Musik DVD bzw. Bluray.Deshalb war es mir wichtig den Raum hell und Wohnraumähnlich zu belassen.Ich höre sehr ungern Musik in dunklen Räumen gar noch ohne Fenster.Trotzdem kann ich den Raum komplett über die 2 Dachfenster verdunkeln und durch vorziehen des Vorhanges,der über Drahtseile gelegt ist,einen wenn man so will Raum in Raum Eindruck vermitteln.Raumakustik hab ich mit kleinen Teppichen,Deckensegel und Wandabsorber aus Basotect recht gut im Griff.Der Raum ist ca. 6m x knapp 4m x 2.25m.Zuerst wollte ich alles in Längsrichtung aufstellen was sich aber schnell erledigt hatte.Die beiden Dachschrägen haben mir den Bass komplett versaut sprich ausgelöscht.Es war fast egal wo ich saß oder die Lautsprecher standen.Jetzt steht alles an der langen Wand.Lautsprecher ca. 30cm. und Hörplätze ca. 1m Abstand zur Wand.Frontlautsprecher stehen etwa 2.30 auseinander und zum Hörplatz etwa 2.50m.Insgesamt bin ich sehr zufrieden,aber zu verbessern gibt's immer was.Wenn jemand Ideen hat immer her damit.
Noch was zu den Gerätschaften: Lautsprecher Aurum 970 - Aurum Base MK2 - Aurum 370
Subwoofer Sunfire EQ12 TS Signature
Beamer JVC HD 350
AV Receiver Denon AVR 4308
Blu-ray Player Denon BT 2500
Leinwand 16-9 Motor Screenbrothers
Musik (und teilweise Filme)über Apple TV airplay
Raumakustik Basotect












Letzte Änderung: 12 Aug 2013 16:49 von renopopeno.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 12 Aug 2013 16:45 #7

  • renopopeno
  • renopopenos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 7





Noch paar Bilder.
Letzte Änderung: 12 Aug 2013 16:45 von renopopeno.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 12 Aug 2013 17:25 #8

  • HighDee
  • HighDees Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 320
  • Dank erhalten: 13
Na, das macht doch schon einen ganz runden Eindruck! B)
Vielleicht sind die Quadrals dankbar, wenn man sie nicht ganz so wandnah aufstellt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 12 Aug 2013 18:30 #9

  • TobiJ
  • TobiJs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 897
  • Dank erhalten: 74
Hallo Rainer!

VOn mir auch ein Herzliches Willkommen hier im Forum! Viel Spass bei uns :respect:

Gruß,

Tobi

P.S. Die Geschichte mit dem Blumenvasen-SUB finde ich total geil! Das ist mal was neues,hihi :rofl:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 13 Aug 2013 17:30 #10

  • renopopeno
  • renopopenos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 7
Hab einiges probiert durch hin und herschieben.So ist es ein guter Kompromiss zwischen Tiefbass und Grundton.Die etwa 45Hz Längsmode :dry: hab ich eh und wird durch das Audyssey sehr gut bekämpft.Außerdem hat die Aurum 970 das Reflexrohr vorne was doch noch ein großer Vorteil ist. :respect:

@Tobi. Ja der Blumenvasensub hat mir damals gut gefallen.Es war halt mehr Volumen da. :embarrassed :woohoo:
Letzte Änderung: 13 Aug 2013 17:32 von renopopeno.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 13 Aug 2013 22:54 #11

  • Captain Kirk
  • Captain Kirks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Live long and prosper
  • Beiträge: 876
  • Dank erhalten: 33
Servus Rainer,

sei in unserer Runde :kiss: lich WILLKOMMEN!!

Wünsche Dir eine schöne Zeit bei uns.

LG
Der Captain
Beam me up, Scotty!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 18 Aug 2013 08:03 #12

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hallo Rainer,

:kiss: Willkommen im Forum und viel Spaß weiterhin bei uns :zwinker2:

Dein Kino sieht gemütlich aus, gafällt mir :respect: Im dunkeln würde ich auch keine Musik hören wollen, hier hast Du doch einen guten Kompromiss gefunden.

Was Deine Akkustik betrifft ist es schwer zu sagen. Du hast ja schon vieles selber durch rücken probiert und wenn es für Dich jetzt passt, würde ich es so belassen. Manchmal ist weniger mehr. Oje das waren jetzt 3€ fürs Frasen Schwein :rofl:

Ansonsten müsste man es sich selber mal anhören um einen Höreindruck darüber zu gewinnen.

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 18 Aug 2013 08:14 #13

  • renopopeno
  • renopopenos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 7
Danke Alexander.Vom optischen paßt das.Ich hätte es schon lieber in Längsrichtung aufgestellt. :S Hauptsächlich wegen der Sitzanordnung.Dann wären zwei Reihen mit je 3 Kinositzen realisierbar gewesen.Ich habe mich schon seit längerem mit Raumakustik auseinandergesetzt und vom Sound her ist das schon sehr gut. :D Trotzdem kann mir vielleicht von den Profis hier mal jemand erklären warum das mit den 2 Dachschrägen in Längsrichtung nicht funkioniert :hell_boy: .

Gruß Rainer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 18 Aug 2013 08:31 #14

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1849
  • Dank erhalten: 100
Hallo Rainer,

auch von meiner Seite ein :kiss: liches Willkommen bei uns.

Dein Kino gefällt mir sehr gut. Alles sehr chic eingerichtet :respect:

Spielst Du selber noch ein bisschen Musik oder sind die beiden Gitarren im Hintergrund nur Deko ?

lg
Markus

PS: Wegen deiner Frage ist Andi (Latenight) unser Speziallist der Dir das sicherlich beantworten kann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 18 Aug 2013 09:17 #15

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hi Rainer,

Rainer schrieb:
Trotzdem kann mir vielleicht von den Profis hier mal jemand erklären warum das mit den 2 Dachschrägen in Längsrichtung nicht funkioniert :hell_boy: .

Kann es leider selbr nicht beurteilen, hier hilft auch kein Raummodenrecher um dies zu verdeutlichen. Es hängt vom kompletten Raum ab. Vielleicht lässt sich dies durch kleine Baumaßnahmen mit Rigipsplatten eindämmen. Hier ist aber proffesionelle Erfahrung gefragt. Aber wenn Du zufrieden bist, ist es doch ok

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 18 Aug 2013 09:31 #16

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9227
  • Dank erhalten: 689
Hallo Rainer

bevor ich bezüglich Deiner Anfrage wegen der Raumausrichtung eine Einschätzung geben kann würde ich gerne den Raum in einer maßstabsgerechten Zeichnung sehen. Auch eine Schnittzeichnung mit schräge wäre da sehr nützlich.

Ich vermute einfach mal vorab, dass hängt mit Reflexionen von der Decke zusammen, deren Flächen nicht absorbiert sind.

Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 18 Aug 2013 12:14 #17

  • renopopeno
  • renopopenos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 7
@Markus.
Die Gitarren sind leider nur Deko. :dancewithme

Nochmal zu meinem Raum.Der Boden und die Decke sind Balkenlager.Dach und Dachboden sind mit,ich glaube es nennt sich Glaswolle,gedämmt.Fußboden mit ca.3cm dickem Trittschall und darauf Echtholzparkett.
Die Drempel sind hohl.Die Schrägen und die Decke sind mit Echtholzpaneele verkleidet.Ich habe mal eine Skizze mit Hand gezeichnet.Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.


Letzte Änderung: 18 Aug 2013 12:32 von renopopeno.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 19 Aug 2013 17:12 #18

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9227
  • Dank erhalten: 689
Hallo Rainer

vielleicht magst Du Dir kurz noch diesen Thread anschauen ? Er könnte schon eine Antwort auf Deine Fragen bringen.

>>> Kuhtreibers Heimkino

Wenn Du danach noch fragen hast, bitte immer her damit.
An die Dachschrägen solltest Du Absorber gegen die frühen Reflexionen anbringen.
Damit werden Stimmen noch klarer und die Bühne ortbarer und räumlicher.


Gruß Andi
Letzte Änderung: 19 Aug 2013 17:16 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: renopopeno

Willkommen in Renos Cinelounge 19 Aug 2013 20:04 #19

  • renopopeno
  • renopopenos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 7
Danke Andy.Also bleibt die Aufstellung so.Hab ichs wohl richtig gemacht. Iss ja auch ok so.Du meinst ich sollte noch Absorber anbringen.?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Willkommen in Renos Cinelounge 20 Aug 2013 17:35 #20

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hallo Rainer,

ja Du könntest noch ein paar Absorber anbringen, wenn es Dir vom äußeren Erscheinungsbild nicht zuviel wird. Es gibt aber auch bedruckbare oder Bilder als Absorber die sich wunderbar integrieren lassen. Du kannst die Refelktionen mit der Spiegeltechnik sichtbar machen. Einen Spiegel an die Schräge halten ( zu zweit sollte man sein, außer Du hast Gummiarme :rofl: ) und an der Stelle in dem Du den LS am Sitzplatz siehst, kommt ein Absorber hin. Somit bekommst Du mehr Direkschall vom Lautspecher.

Es kommt auf Deinen persönlichen Geschmack an, wie sehr Du den Raum dämfen möchtest. Schließlich hörst Du sehr viel Musik und hier wirkt ein "toter" Raum für mich persönlich nicht gut.

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden