Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Vorstufe in Teilen

Vorstufe in Teilen 17 Sep 2013 10:13 #1

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
Da ich die letzten Tage krank war konnte ich erst jetzt anfangen mit meiner neuen Vorstufe die ich mir selber baue!
Bin gerade am verzweifeln:
6500Bauteile aus der ganzen Welt und die müssen jetzt auf die Platinen!
Sieht dann so aus:





Oder so mit einem Haufen Teilen drauf(Die teilbestückten Platinen sind Vollsymetrische Netzteile)





Das dauert bis ich da alles zusammen habe und fertig bin! Aber was tut ma net alles für nen guten Klang!
Wenn die Geräte fertig sind hau ich meine AVM V3 Tuning Edition raus! Aber DAS dauert noch!
Letzte Änderung: 18 Sep 2013 06:55 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 17 Sep 2013 10:14 #2

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
Hier ist dann der Rest der Vorstufe:






oder besser so:







Das lustigste dabei ist aber, es fehlen noch zwei Platinen die nochmal dazu kommen!
Wenn ich fertig bin schnapp ich bestimmt über und brauch einen längeren Klinik Aufenthalt!

Übrigens die Platinen sind 40X30 cm also richtige Platinen! Keine kleinen! Das ist ja oft auf den Bildern nicht so gut zu erkennen!
Oh Gott was hab ich mir da angetan??
Letzte Änderung: 18 Sep 2013 06:57 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 17 Sep 2013 10:17 #3

  • Garten Eden
  • Garten Edens Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 11
Hi Jürgen,

der "Rest der Vorstufe" ist in deinem Post nicht zu sehen.

Ambitioniertes Projekt, das du da angehst - Respekt.

Wünsche dir viel Erfolg dabei B)

Gruß,
Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 17 Sep 2013 10:24 #4

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
Jetzt müssten se zu sehen sein!
Und Danke, ich hoffe der Erfolg ist dann auch so wie er sein sollte!
Und ambitioniert JA aber meinen selbst gebauten CD Player habe ich ja auch zum laufen gebracht und der klingt Hammer hoch fünf!(Besser als Superdukes 103er CM Oppo zumindest)! Natürlich nur im Analogen Stereobetrieb!

Hier habe ich mal noch ein besseres Bild einer fast fertigen Netzteil Platine:

Letzte Änderung: 18 Sep 2013 06:58 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 17 Sep 2013 11:47 #5

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1481
  • Dank erhalten: 64
Tolles Projekt, Hut ab!
Siebung hast du ja genug, schon mal vorteilhaft.

lg, ALpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 17 Sep 2013 12:01 #6

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
Naja so heftig ist des auch net! Musst mal in mein CD Player schaun!
Ich glaube das waren 30000uF auf 350 Volt oder so in der Richtung!
Und dann Silber Ölpapier Kondis von Jantzen mit 10uF/800V mit 2% als
Ausgangskoppelkondensatoren
Da überleg ich ets gerade rum was ich auf der Vorstufe verbaue!
Die Platinen sind extra so gemacht das verschiedene drauf passen!
Ich glaube ich brauch um die 8 Stück! Und da können hochwertige Ölpapier Kondis auch mal schnell sehr teuer werden!
ABER eigentlich ist sowas bei DEM Aufwand ein MUSS!
Ich nehm gleich alle von Duelund dann bin ich pleite die nächsten Jahre!
Aber die passen eh net auf die Platine(zum Glück)
Ich habe jetzt rausbekommen wo Mundorf seine Silber-Gold-Ölpapier fertigen lässt(nicht die EVO),
evtl. bekomm ich se da etwas günstiger! Dann verbau ich die!
Naja hab ja noch Zeit! AMP OHM soll pleite sein(Schade) die sind auch Hammer!
Hauptsache keine Intertechnik Billig Kondis für 10Euro das Stück!
Mal schaun!
Letzte Änderung: 18 Sep 2013 07:01 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 17 Sep 2013 16:28 #7

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hallo Jürgen,

sonst hast Du keine anderen Hobbys oder? Viel Spaß bei löten :zwinker2:

Falls bei mir mnal was in der Feinelekronik zu schaden kommen sollte, weiß ich jetzt wo ich mich zuerest melde :rofl:

So mal Spaß bei Seite, absolute Hochachtung in dem was Du vorhast :zwinker2: Ich wünsche Dir viel Spaß beim zusammenbau Deiner Vorstufe, den wirst Du sicher haben sonst würdest Du sowas nicht in Angriff nehmen :respect: Viel Glück :zwinker2:

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 20 Sep 2013 12:32 #8

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
Dein Wort in Gottes Ohren! Bin mal gespannt was rauskommt bei dem Projekt!
Ist doch was anderes als nur ein paar Kondis und Widerstände umzulöten!
Aber ich hab auch schon einen Fehler gemacht!
Jetzt messe ich echt erst jeden Widerstand vor dem einlöten!
Da bestellt ma 2k2 und bekommt 22k !
Ganz toll, das passiert mir nicht mehr!
Ein weiteres Bauteil habe ich auch schon wieder fertig! Oder fast fertig!
Ist das Displayboard von dem Teil! Zum Glück ist der Atmel Mega 32 schon programmiert!
Eine Arbeit weniger!
Dafür dauert der Rest um so länger da ich jeden Widerstand durchmessen muss!
Sieht auf jeden fall jetzt so aus:


Letzte Änderung: 20 Sep 2013 16:37 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 20 Sep 2013 13:04 #9

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9227
  • Dank erhalten: 689
Ich bin schon gespannt, wie viele Teile Dir nach dem Zusammenbau noch übrig bleiben !? :)
Auch ich wünsche Dir bei dem Projekt viel Erfolg und bin schon gespannt wie das Teil später mal aussieht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 20 Sep 2013 16:09 #10

  • Triton
  • Tritons Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 843
  • Dank erhalten: 116
Wie in Gottss Namen kommt man auf sowas :rofl:

Aber mal ernsthaft...woher kommt das Layout...die Bauteile besorgst du dir quasi in Eigenregie nach Bauteilliste? Du entwickelst das ja nicht komplett selber oder?

Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 20 Sep 2013 16:14 #11

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
Da bleiben einige übrig! Ich bestelle alle Widerstände immer im 50er Pak. das ist massiv günstiger als die "36" benötigten jedes Wertes! Somit bleibt auf jeden Fall einige übrig!

Aussehen wird es ungefähr so nur in schwarz oder Hochglanz mit anderer Beschriftung!
Und die Gehäuse sind etwas höher!





oder so ähnlich, natürlich mit Schutzglas über dem Display dann!





oder ich bau nicht nur den Inhalt sondern auch das Design nach:





:zwinker2: :zwinker2: :zwinker2: :zwinker2: :zwinker2: :zwinker2: :zwinker2: :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 20 Sep 2013 16:35 #12

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1234
  • Dank erhalten: 111
Hey JJ,
jetzt haste ja richtig was zu berichten. Ich werde ein Deiner Abonommenten sein.
Wie teuer ist Dein Projekt. Was kommt die analoge Endstufe?


Gib Gas will mehr sehen....GRINS

LG trace
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 20 Sep 2013 16:52 #13

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
Na Danke! Gib Gas ist gut!
Ich geh fast drauf! Ist der totale Overkill ohne Bestückungsrahmen!
Und dann liefern se einem auch noch die falsch beschrifteten Widerstände!! :choler: :blink: :choler:

Aber zur Info das ist EINE Vorstufe!!
Alle drei Teile gehören nur zur Vorstufe!(Also auf den Bildern oben!
Halt so ziemlich das beste was an Vorstufe auf dem Markt ist!
Nelson Pass XP30 halt! Drei Gehäuse eine Vorstufe eben!
Ein Gehäuse für den rechten Kanal
Ein Gehäuse für den linken Kanal
Ein Gehäuse fürs Netzteil und Regelung

Aber ich bau schon etwas länger auch an richtig geilen Endstufen rum! Die dauern aber noch etwas!
Wobei ich da viel weiter bin!
Muss mir dafür aber noch ne Kombi aus XLR Und Chinch Eingang überlegen! Muss von vorne zum umschalten gehen da ich beides benötige!
Außerdem drehe ich da echt total durch was den mechanischen Aufbau angeht!
Ich habe da echt jeden Kondi, jedes Netzteil einfach alles sowohl Thermisch als auch baulich von einander getrennt!
Jeder Kondi steht auf Schwingungsdämpfern, jeder Ringkerntrafo auf Schwingungsdämpfern
und jede Baugruppe ist mit 1cm dicken Aluplatten ins eigene Gehäuse gebaut! Und das ist schon von der Planung her ne Sau Arbeit! Vor allem da ich selbst keine CNC hab und das dann nach jeder Änderung machen lassen muss! Das ist wirklich Grundentwicklung!
Ach ich mach einfach mal ein Bild da sieht ma den Mist besser!
Letzte Änderung: 20 Sep 2013 21:55 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 20 Sep 2013 17:24 #14

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
So! So weit bin ich bisher mit dem Monoblock gekommen!

Ist aber der Rohbau ohne Polierung oder Eloxierung nur das Gehäuse ROH von außen:





Die ersten Bilder von oben/innen:



Letzte Änderung: 20 Sep 2013 17:31 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 20 Sep 2013 17:45 #15

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
ABER was ich vorhin mit "Krankem Aufwand" meinte ist das hier:

Erste Seite mit den Kondensatoren auf Schwingungsdämpfern:





und die andere Seite mit den Ringkern Trafos auf Schwingungsdämpfern:





Und da die Kondis jetzt selbst zu schwingen anfangen würden(was gar nicht gut wäre) muss ich se wieder mit nem fetten mechanischen Aufwand dazu bringen das se eben nicht schwingen!
Die Schwingungsdämpfer sind ja nur dazu da das die Kondensatoren/Ringkerntrafos ihre Eigenschwingungen nicht aufs Gehäuse übertragen!
Aber die Kondis selbst dürfen auf keinen Fall selbst zu schwingen anfangen!
Übrigens nicht wundern das aus der schwarzen Platine(Einschaltverzögerung/Sicherungen) unten noch die Füßchen der Schottky Dioden raus schauen, ich bin da nicht fertig!!
Letzte Änderung: 20 Sep 2013 17:46 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 28 Sep 2013 05:11 #16

  • lachim
  • lachims Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 10
unglaublich. erstaunliche Leistung.
Glückwünsche!!
Ich freue mich jrzt schon riesig auf einen Bericht über den Sound-Test gegen abgeb. Pass Lab!
:-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 28 Sep 2013 06:11 #17

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1165
  • Dank erhalten: 79
Hi,

erstmal Hut ab!

was kostet sowas?
wie kommt man an die Teile?... gibt es solche Projekte auch für einen kleineren Geldbeutel und gut dokumentiert?

Ich hab vor kurzem diese Endstufen gesehen:
www.hifi-forum.de/viewthread-103-75.html
.... und mich juckt es da für die Zukunft schon in den Fingern :zwinker2:
... da bräuchte ich dann auch eine bezahlbare AV-Vorstufe!

grüße Inco
Letzte Änderung: 28 Sep 2013 06:18 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 30 Sep 2013 08:12 #18

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
Also ICH würde mich hier:

www.diyaudio.com/forums/pass-labs/

informieren!

Da kann jeder Endstufen Legenden nachbauen von Nelson Pass!
Sogar der Meister selbst beantwortet fragen bei Bedarf!
Die Endstufe vom Hifi Forum ist halt SEHR einfach!

Da würde ich ehr nach so ner Nelson Pass Aleph Endstufe schauen und se selber bauen! Zu der findet ma auch fertige Platinen usw. ab und zu bei Ebay!
Übrigens Nelson Pass selbst gibt da die Schaltpläne frei!
Auch eine XA30.5 findet ma ab und zu was im Netz!
Bei fragen dazu einfach mal melden!
Ist aber nicht so günstig das ganze! UND ne Höllen Hammer Arbeit!
Ich komme nur mit den Bauteilen schon auf um die 2500Euro
Obwohl immer noch besser als 16000 und 11800 für beide Vorstufen im org. zu bezahlen!
Das bauen macht ja auch Spaß wie Sau!
Die XP30 nach zubauen ist aber sehr schwer da es keinerlei Schaltpläne oder sonst was gibt!
Ich könnte aber für um die 300Euro noch nen kompletten Platinen Satz bekommen! Aber nicht mehr lange!
Ach ja meine Endstufen sind NICHT von Nelson Pass! Da ist mehr Technik von div. anderen deutschen Herstellern drinnen!
Hätte aber eine von Nelson Pass bauen sollen!
Bessere Endstufen findet ma echt selten! Er ist halt einfach der Verstärker Papst!
Fertige Gehäuse gibt es bei Hifi2000 in Italien dafür! Dann ist es nicht ganz soo teuer und einfacher zu bauen! Sind die sehr ähnliche Gehäuse wie von Audionet
Ich muss jetzt mal weiter dran bauen! Da ich die letzten Tage wieder flach gelegen bin ging nix voran! Und Bauteile fehlen auch noch! Bauteile aus Israel brauchen immer etwas länger hab ich das Gefühl! Vor allem bei gemachten Japan J Fet´s
Letzte Änderung: 30 Sep 2013 08:23 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 30 Sep 2013 08:31 #19

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
So sieht dann ein Testaufbau der Pass Phono Vorstufe aus!
Mit netten mittelguten Clarity Caps

Wie gesagt Testaufbau noch ohne Gehäuse:





Aber die Gehäuse dürften auch bald aufschlagen!
Ich überlege nur ob ich se schwarz eloziert lasse, oder ob ich se gleich zum polieren und danach zum verchromen bringen soll!
Aber ich lass se glaub ich erst mal schwarz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vorstufe in Teilen 30 Sep 2013 09:22 #20

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1165
  • Dank erhalten: 79
Ist aber nicht so günstig das ganze! UND ne Höllen Hammer Arbeit!

Ich gebe mich da erstmal mit den "einfachen" Endstufen zufrieden ...
vorallem ist das aber eine Sache des Budgets... ein richtiger Vorverstärker wird wohl eher ein Traum bleiben :zwinker2:
Letzte Änderung: 30 Sep 2013 09:23 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden