Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: LaUltima

LaUltima 25 Jan 2015 21:29 #1

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
Hallo Jungs. Wie angekündigt starte ich hier nun meinen Bauthreat.
In der Vorstellung bereits erwähnt ist der Raum 5,46 m lang, 3,86 m breit und ca. 2m hoch. Inventar besteht bereits und geschaut wird auch schon:
Ein Sanyo Z4 wirft sein Bild auf eine 3,20 x 1,80 m 16/9 Leinwand. Ist ein Stoff, den ich in der Bucht bekommen habe und mit dem ich sehr zufrieden bin, bislang.
Der Ton kommt vorne aus den Fronts des Teufel Theater 2, Surrounds sind von Eltax,. Da ich 2 Sitzreihen habe hat auch jede Reihe seine LS abbekommen, daher gibt es 4 Sidesurrounds in Reihe geschaltet. 4 Backsurrounds liegen schon bereit.
Subwoofer stehen 4 an der Zahl in den Ecken, Selbstbau in 115l Bassreflex als Multisub betrieben, angefeuert werden jeweils 2 parallel von 2 Reckhorn A 404 Endstufen.
Anbei gibts 2 Bildchen vom Momentanen Zustand. Hoffentlich klappts per Handy :zwinker2:
Hat geklappt :respect: . Kleine Anmerkung: Der Heizkörper ist mittlerweile angeschlossen und über der Couch liegen schwarze Fliesdecken. Die Tür hinten wird verschlossen und nach vorne links versetzt, So kommt man vom späteren "Filmkaffee"ins Kino.
Der Vorraum wird also eine kleine Bar, in der auch die Filme untergebracht werden sollen.
Die Wände im Kino sollen mit bezogenen Rahmen versehen werden, hinter denen Absorber angebracht werden können.
Falls ich was vergessen haben sollte einfach melden.





der Stephan
Letzte Änderung: 07 Feb 2015 12:56 von Alexander. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 26 Jan 2015 00:13 #2

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1067
  • Dank erhalten: 76
Hallo Stephan

Schönes Provisorium mit einer Tollen Bildgrösse! Wird die komplett genutzt?

Da wird bestimmt jede Veränderung spür-und sichtbar werden, sodass man sich wahrscheinlich immer wieder ein Stück mehr freuen kann. :lol:

Wann geht es los? Gibt es schon konkrete Pläne?

Arne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 26 Jan 2015 05:41 #3

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
Hi Arne. Ja die LW wird komplett ausgefüllt. Habe nen Sitzabstand von 1:1. Ich hoffe, dass ich dieses Jahr dazu komme konkret anzufangen. Ich muss den Keller noch etwas trocken legen.
Konkrete Pläne? Ich schwanke noch hin und her zwischen klassischer Version mit Eckabsorbern oder Bafflewall vorne. Könnte damit evtl etwas Schall zum Nachbarhaus dämmen, welches direkt an unserem angebaut wird ist. Heißt aber auch wenn ich mal die LS tausche habe ich viel Arbeit vor mir. Platz genug wäre, die LW ist 50cm von der Wand entfernt.

der Stephan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 26 Jan 2015 20:34 #4

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9198
  • Dank erhalten: 687
Die Wände im Kino sollen mit bezogenen Rahmen versehen werden, hinter denen Absorber angebracht werden können.
Bei aufsteigender Feuchtigkeit müsste man hier vermutlich auch aufpassen das die poröse Dämmung hinterlüftet wird.
Ich schwanke noch hin und her zwischen klassischer Version mit Eckabsorbern oder Bafflewall vorne.
Ob Bafflewall oder freistehende Lautsprecher ist für die weitere Planung von großer Bedeutung.
Vermutlich wäre es am besten erst mal mit einem maßstabsgerechten Plan zu beginnen. Hierfür bietet sich das kostenlose Programm
>>> Sweet Home3D an.
Der Ton kommt vorne aus den Fronts des Teufel Theater 2, Surrounds sind von Eltax,. Da ich 2 Sitzreihen habe hat auch jede Reihe seine LS abbekommen, daher gibt es 4 Sidesurrounds in Reihe geschaltet. 4 Backsurrounds liegen schon bereit.
Subwoofer stehen 4 an der Zahl in den Ecken, Selbstbau in 115l Bassreflex als Multisub betrieben, angefeuert werden jeweils 2 parallel von 2 Reckhorn A 404 Endstufen.
Diese vielen Lautsprechern und Subwoofer Zeit und Phasenrichtig einzustellen ist sehr aufwendig. Im Bassbereich würde ich dafür einen MiniDSP verwenden. Im Surroundbereich würde ich Dir eher zu einem 7.4 System raten.
Letzte Änderung: 26 Jan 2015 20:35 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 26 Jan 2015 20:51 #5

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
Hi Andi.
Also vom Prinzip her soll es ja ein 7.4 System wereen.Nur halt mit doppelten Surrounds. Das mini DSP hatte ich seinerzeit bei Frini in Aktion gesehen und ich fand schon alleine interessant, dass man jede Einstellung direkt verfolgen und erleben konnte. Allerdings hat man mir auch gesagt, dass ich dieses digitale Teil bei meinen analogen Subendstufen garnicht einsetzen kann..
Gegen die Feuchtigkeit will ich ja noch was unternehmen. Ich habe mich deshalb für die bespannten Rahmen entschieden, weil ich das optisch super finde und und ch die Wände nicht noch verputzen will. An der Außenwand muss ich eh ca. 15cm Abstand halten, da ich dort Heizungsrohre und den Hauswasseranschluss abkoffern muss.
Mit dem Thema Bafflewall hab ich mch auch noch nicht so stark beschäftigt. Ich habe allerxings gesehen, dass hier im Forum sehr viel damit gearbeitet wird. Und mit dem Sweet Home 3D werd ich mich mal beschäftigen. Macht es ja auch für euch einfacher mir zu helfen.
Anbei noch ein Bild der Außenwand.



der Stephan
Letzte Änderung: 07 Feb 2015 12:57 von Alexander.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 22 Feb 2015 21:40 #6

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
So. Heute mel nen kleinen Schritt weiter. Hab mit unserem Großen eine Leinwand zusammengebaut. Letze Wir che das Holz besorgt.
Innenmaße ergeben die alte Fläche: 3,20m x 1,80m. Innenkreuz habe ich vorhin noch schnell mit Abtönfarbe geschwärzt. Im Laufe der Woche kommt das Tuch drauf und d-c-fix als Umrandung.
Bin auf das Bild gespannt, wenn mal keine Wellen drin zu sehen sind. :big_smile:

der Stephan
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 01 Mär 2015 20:59 #7

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
So, Leinwand ist aufgezogen und hängt. War doch recht einfach, hatte erst Angst davor.d-c-fix als Maskierung aufgeklebt und schon war ich fertig. Soweit bin ich mit meiner ersten Leinwand zufrieden. Morgen werd die ch mal den Projektor anschmeißen und schauen ob alles okay ist.

der Stephan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 01 Mär 2015 21:55 #8

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 501
  • Dank erhalten: 20
Bist du sicher das die nicht ein wenig zu groß geraten ist?

Du kannst keine MAskierung mehr einbringen :waaaht:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 01 Mär 2015 22:10 #9

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
Hi Dominik. Werde sie Maskierung später manuel klappbar oder mit Magneten machen. Ich steh auf die Größe. :dancewithme

der Stephan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 01 Mär 2015 22:21 #10

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1067
  • Dank erhalten: 76
Geile Größe!!!

Sieht von hier auch Faltenfrei aus :respect:

Und die Maskierung klappbar kann ich mir gut vorstellen.

Aber mal ne Frage: wenn die Füsse gemütlich auf so einem Hocker liegen (wo hast Du die eigentlich her?) , sind sie dann nicht ein wenig im Bild? :S

Arne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 04:52 #11

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
Hi Arne. Ich hoffe auch dass es faltenfrei ist. Das Handyfoto ist auch nicht das beste. Anfangs hab ich so im 10 bis 15cm Abstand getackert, da hatte ich doch einige Falten gesehen. Dann hab ich komplett rum jeden cm gezogen und getackert.Heute Abend den Beamer mal laufen lassen, dann sehe ich was Sache ist.
Die Hocker habe ich aus den Kleinanzeigen, Hersteller weiß ich nicht, kein Aufkleber oder so drauf.
Hm, hab da noch garnicht drauf geachtet was die Füße angeht. Bislang nicht viel in 16/9 geschaut. Das Podest muss aber definitif höher, da schaut man nur vor die Köpfe.

der Stephan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 12:24 #12

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hallo Stephan,

die Bildgröße ist doch sehr groß geraten, aber gut wenn es Dir gefällt ist es ja top :respect: Was für ein Fußbodenbelag kommt rein ?

Nun wäre es an der Zeit für die genaue Planung. Kannst Du die Leinwand auch wieder rausnehmen? Für den Bau einer Bühne/Bafflewall wäre dies
angebracht, zumal bei diesem Raum viel Staub entsteht.

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 18:32 #13

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
Hallöchen. So, gerade etwas probiert und bin zufrieden. Mit Lucy und den CROODS getestet, ei fach ein Hammer Bild auf einer geraden Leinwand :big_smile: und Füße waren auch nicht im Weg. Wenn man genau darauf achtet gehen meine Füße genau bis Unterkante LW.
Die LW kann natürlich abgenommen werden. Wenn ich soweit bin kommt roter Teppich in das Kino. Aber erst muss ich die Außenwand trocken legen und den Kellerboden isolieren. Bis dahin wird jetzt im Kino auch nichts mehr pasieren außer Filme schauen.
Hier mal noch ein paar Bilder.













der Stephan
Letzte Änderung: 02 Mär 2015 18:33 von der Stephan.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 19:24 #14

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1228
  • Dank erhalten: 110
Das ist doch der Baumwollstoff aus ebay?! Der scheint hinten durch, da dieser Rückprojektionsfähig ist, oder?
Was mich interessiert ist geht der Sound ohne bemerkenswerte Dämpfung durch?
CU trace
Letzte Änderung: 02 Mär 2015 19:27 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 19:43 #15

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
Ich muss nochmal nachschauen dann stell ich den Link dazu mal rein, wenn das hier erlaubt ist. Im Nachbarfurum kann das ja böse Ärger geben. :mad:
Sicher hört man, dass da etwas vor den Lautsprechern ist, find das aber nicht tragisch. Müsste man sicher mal messen, aber davon hab ich leider keine Ahnung und auch kein Equipment.

der Stephan
Letzte Änderung: 02 Mär 2015 19:46 von der Stephan.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 19:45 #16

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1228
  • Dank erhalten: 110
Gut das Du hier bist....und nicht im Nachbarforum.... :waaaht: :rofl:
Letzte Änderung: 02 Mär 2015 19:45 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 19:48 #17

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
Dann schaue ich mal nach wenn ich wieder am PC bin und stelle den Link zum Angebot rein.

der Stephan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 20:42 #18

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1849
  • Dank erhalten: 100
Hi Stephan,

es geht nix über ein großes Bild :dancewithme

Aber das mit dem Leinwandtuch würde mich auch interessieren.

Sag mal, wie hast Du eigentlich die div. Arbeitsschritte im Kino geplant. Du hast ja noch ein fast kompletten rohen Raum. Wäre es nicht eher sinnvoll gewesen erst mal mit dem Raumumbau zu beginnen und dann später erst mit der Leinwand. Oder muss das Kino schon einigermaßen während der Bauphase in Betrieb sein.

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 20:57 #19

  • der Stephan
  • der Stephans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 90
  • Dank erhalten: 4
Hi Markus. Ich hab ja eigentlich gehofft, dass ich so auch schon in die HEIMKINO komme. Scherz.
Also ich wollte unbedingt wieder ein großes Bild zum schauen haben. Hatte ja schon in der alten Wohnung ein Kino im WZ integriert.
Mein Drang war es halt das ganze schnell testweise aufzubauen, damit ich endlich wieder Filme schauen kann. Ich hatte allerdings nicht erwartet, dass u sere Kellerwand nass ist. Da ich in den letzten 3 Jahren leider noch cht daran arbeiten konnte habe ich mir gedacht ich schaue mal ganz billig was ich provisorisch aufbauen kann um meine Ideen auszutesten.
So hab ich schon mal den Grun drin und habe meine festen Vorstellungen grob umgesetzt. Sobald ich von außen alles trocken habe wird das Kino komplett wieder abgerissen und "richtig" gebaut. Aber solange kann ich noch schön gemütlich Filme schauen. :respect:
Und falls auch hier jemand I teresse an dem Tuch hat, ich schai mal ob ich noch ein ordentliches Stück über habe, dann kann ich es gerne jemanden zukommen lassen.Jedenfalls ist es nichts besonderes und nichts teures.

der Stephan
Letzte Änderung: 02 Mär 2015 20:58 von der Stephan.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

LaUltima 02 Mär 2015 22:05 #20

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1849
  • Dank erhalten: 100
Hi Stephan,

ach, ok - das Problem mit der Feuchtigkeit habe ich vielleicht überlesen :beat_plaste

Klar das verstehe ich dann natürlich vollkommen :zwinker2:

Dann drücke ich Dir die Daumen, dass Dein Problem bald der Vergangenheit angehört :zwinker2:

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.191 Sekunden