Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Andi's Kellerkino

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 15:23 #1

Hi,

Ich habe mich ja bereits vorgestellt und geschrieben, dass ich bereits mitten im bauen bin. Seit 1.10. wird fleißig gewerkelt.
Hier ein paar Bilder zum Zwischenstand.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 15:30 #2

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 15:33 #3

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 15:35 #4

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 15:36 #5

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 15:52 #6

Wie ja bereits geschrieben habe ich ein bissl was abgeschaut :zwinker2:
Ich habe nur nochmal eine Frage zwecks der Poster. Der Ausschnitt ist ja 70x100cm. Welche Größe habt ihr bestellt zwecks des brspannens? Da braucht man ja etwas Futter.
Auf den Bilder von Raschtis cinemagic sieht das so aus als ob da ein schwarzer Rand ist.
Habt ihr da speziell die Bilder so bearbeitet oder hat das die Druckfirma gemacht?

Die Eingangseite zum Kino habe ich komplett auf ein Schienen System gehängt um die Seite komplett zu schließen. Hinter dem Raum ist eine Nische von 96 cm Tiefe in der die Technik Einzug erhalten wird. Da ist auch ein Fenster Durchbruch wo Beamer etc. Auf ein Rack kommt. Ist zwar nicht direkt mittig aber das passt schon so.
Mache morgen nochmal Bilder.


Eine Frage noch zu den Folienschwingern. Ich habe heute das Gehäuse eines Fs gebaut so ähnlich wie bei cinemagic. Meine Frage zur Folie. Ich habe noch von der Terassen Abdichtung Alcorplan Folie ist so wie Teichfolie. Geht das? Oder muss die dünner sein.?

Gruss Anfi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 16:01 #7

Noch eine Frage zwecks der LED Stripes, die ich in die Türfronten einsetze.
Es sind ja knapp 20 Meter nur für die Türen, dann will ich den Deckenfries noch mit Led versehen, und
am Podest. Ich check nur irgendwie nicht welche Bänder und Trafos und FS 20 Dimmer um das auch mal
eventuell mit einem Lightmanager zu steuern.
Außerdem will ich noch für jedes Poster (5) in den Fries einen Spot einbauen, sollte auch RGB sein.
Aber was? Die Auswahl ist so gigantisch groß. In nem Discountbaumarkt haben die von Paulman einmal
5X20W GU 5,3 für 17,50€ und dann wieder 5X30 GU 10 für 49€. Beide dimmbar.

Hat da jemand einen Tip für mich oder eine Bezugsquelle?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 16:10 #8

Was das Thema Bass angeht würde ich gerne 4 Bässe auf 1/4 + 3/4 setzen und noch einen für Tiefgang.
In nem Nachbarforum hat jemand einen Earthquake gebaut und 4 Kicker. Sind alle BR. Mal liest man CB
dann BR. Da blick ich auch noch nicht so durch. Ich will ja alles selber bauen. Habe auch alle Werkzeuge dafür
hier.
Am liebsten würde ich die Visaton Studio 1 bauen. Sieht man auch auf einem Bild in Form von Holzlatten.
Diese sind ja auch BR. Da habe ich auch schon im Visatonforum gelesen dass man diese auch CB bauen kann.
Keinen Plan ob alles in BR oder CB.
Hoffe dass mir hier auch jemand weiterhelfen kann.

Der Raum ist 3,91 x 3,13 und 2,44 Höhe. Da wird noch eine AMF Thermatex mit 15 cm abgehängt. In dem Fries
werde ich noch Sonorock verpacken und mit Holzrahmen und Akustikstoff verkleiden. Hinten habe ich die Bass-
absorber schon gebaut. Das Posest ist mit Sonorock gefüllt und wird vorne mit Akustikstoff versehen. Dann für
die Erstreflexionen die Poster mit dem Sonorock dahinter.
Den vorderen Bereich will ich abgespeckt wie bei Doxer bauen und dann die Front ohne BW sondern so wie
im Nachbarforum der "Papsi".
Ist diese Idee gut oder meint ihr doch lieber BW komplett verschließen. Hinter der Leinwand ist ein Fenster was dann zu wäre.
Ist aber nicht allzuschlimm, der Kellerausgang genau neben dem Kino ist, und so gelüftet werden kann.
Ist ein Außenkeller. Altes Häusle halt :byebye:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 16:12 #9

Die Verkleidungen über den Postern sind 3D Wall Panels welche ich auf 3 MM MDF klebe und diese
MDF Platte mit Klettband an ein Lattengerüst hänge um an die Versorgungsleitungen zu kommen.
Hält Bombe und vibriert nicht durch das Klett.
Muss nur noch Farbe erhalten. Weiß nur nicht ob Schwarz oder ein dunkles Grau.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 16:59 #10

  • Matzeglatze
  • Matzeglatzes Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 226
  • Dank erhalten: 31
Hallo,

wegen den Postern habe ich bei der Firma Koesinger FAHNEN bestellt. Ich glaube Latenight hat die mir empfohlen.
Die sind sehr kompetent.

Ich habe die Poster meinen Anforderungen angepasst und in ca 100x50cm bestellt. Du bekommst von denen eine Anleitung und kannst auch telefonisch Hilfe holen beim erstellen der Bilder. War wirklich sehr nett. Pro Poster habe ich ca 50Euro bezahlt.
Hier mal meine Poster in Reallife...

Meine Poster
Grüße
Matze
Letzte Änderung: 23 Okt 2015 17:00 von Matzeglatze.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 17:21 #11

Sehen Bombe aus. Hast du die Bilder noch selbst bearbeitet? Late Night schrieb mal alles über 4 mp wäre geeignet.
Mir geht's nur um den Rand der über den Rahmen gespannt wird. Bearbeitet das die Druckfirma oder muss ich dem Bild selbst einen schwarzen Rand in nem Bearbeitungsprogramm verpassen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 17:41 #12

Hier einmal die Terassen folie und einmal Trittschalldämmung von nem Klickvinyl Boden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 17:42 #13

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 20:06 #14

  • Matzeglatze
  • Matzeglatzes Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 226
  • Dank erhalten: 31
Hi,
Die Bilder habe ich im Photoshop so geschnitten, dass sie meine rahmengrösse hatten. Dann habe ich mit dem Photoshop noch einen schwarzen Rand drumherum gemacht. Da ändert sich ja die Auflösung nicht. Somit wären dann die Poster 5cm größer! Also an jeder Seite. Diesen habe ich dann umgeklappt und von hinten angetakert.

Grüsse
Letzte Änderung: 23 Okt 2015 20:07 von Matzeglatze.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 22:59 #15

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9198
  • Dank erhalten: 687
WOW, dass ist ja ziehmlich viel INput auf einmal. :)

Das mit den Postern habt ihr ja nun schon so weit geklärt. Die Auflösung der Bilder wird immer in Pixel per Inch (Dot per inch) angegeben.
Eine Auflösung von 150dpi sollte es mindestens sein. Eine höhere Auflösung ist natürlich immer besser. Die Poster von mir und Markus habe ich mit einer Auflösung von 15Mio Pixel direkt von Postern abfotografiert.

Diese Schwerfolie kannst Du leider nicht verwenden. Es muss sich um ein homogenes PVC Material handeln, dass ein Flächengewicht von ca. 3,6 - 4 Kg hat. Material das man dafür noch am leichtesten bekommt, ist Linoleum in einer Stärke von 3,2 mm >>> Marmoleum PDF
Wie groß hast du den Kasten vom Folienschwinger gebaut und wo willst Du Ihn montieren ? An der Raumrückwand ?

Die Bafflewall hat den Sinn, dass sich der Schall nicht um das Gehäuse der Lautsprecher biegen muss. (Stichwort unendliche Schallwand). Wenn man nur ein Gerüst baut, wo die Lautsprecher drin stehen, dann ist dass ja leider immer noch so. Wenn Du den Studio 1 Lautsprechern von Visaton ein geschlossens Gehäuse verpasst, dann spielen sie im Bass nicht mehr so tief, dafür aber pegelfester. Da die Bafflewall aber wieder was dazu gibt, sollte das aber ganz gut passen. Du müsstest dann Deine Satelliten bei 80 Hz trennen. Perfekt wirst Du es aber nur hinbekommen, wenn Du auch Messungen machst und die Weiche danach abstimmst.
Letzte Änderung: 23 Okt 2015 23:10 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 23 Okt 2015 23:25 #16

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1177
  • Dank erhalten: 109
Bevor Du die Studio 1 baust, schaue Dir mal die FollHank an. Alpi kann Dir da weiterhelfen oder schau in Thread im beisammen-Forum.

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 24 Okt 2015 08:40 #17

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1481
  • Dank erhalten: 64
Ja da kann ich nur zustimmen!
Und bau geschlossen!! Danke Andi L. :lol: .
Ich mußte das auch lernen! Der geilste Bass (Kick) spielt sich weiter oben ab. Die Follhank fallen lt. Messung im Freifeld bei 80/90Hz ab, aber was die freistehend raushauen, Dynamik pur, einfach super! In der Bafflewall eingebaut bekommen die noch mal einen Schub.
Der ganz tiefe Bass ist zwar das i-tüpfelchen aber unter 20hz brauch ich nix mehr.
Lies dir mal den Bau- und Entwicklungsthread der Follhank durch. Die hat ja mehrere Vorteile.
Läßt sich mit 21cm tiefe optimal in ein Heimkino integrieren, ist preislich günstig und spielt wirklich sensationell.
in drei, vier Wochen bin ich soweit dass man auch mal das ganze bei mir anhören kann.

lg, Alpi
Letzte Änderung: 24 Okt 2015 08:41 von alpenpoint.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 24 Okt 2015 09:44 #18

Moin.

Ja das mit den Postern ist klar. Wir haben hier in Aschaffenburg auch so ne Fahnendruckfirma, ich werde es aber bei koehsinger machen, die machen das ja nicht zum Ersten Mal :lol:

Thema LS werde ich mir durchlesen. Als aller erstes bevor ich hier auf das Forum aufmerksam wurde wollte ich die Labelle bauen, dachte mir dann aber die wäre zu groß für meinen Raum.
Die Variante von Doxer gefallen mir sehr :dancewithme

Thema FS, ja der kommt an die Rückwand mittig und ist 185 cm x 60 cm x 23 cm

Kann mir jemand noch einen Tipp zwecks der Beleuchtungs Frage geben?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 24 Okt 2015 09:59 #19

@Alpi
Du meinst die Bässe geschlossen Bauen und dann entzerren?
Was könnte man noch zusätzlich für den Tiefen Bereich machen? Oder wäre das bei meinen 12qm eh quatsch?

Ich möchte auch auf Auro 3d bauen und meine Elektronik nach und nach mit guter Vor Endstufenkombi aufbauen. Rotel, Emotiva so in diese Richtung.
Als Vorstufe Marantz zwecks Auro.

Für die Auro Lösung bräuchte ich auch noch passende LS.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Andi's Kellerkino 24 Okt 2015 10:22 #20

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1177
  • Dank erhalten: 109
Also auf 12qm und dann noch Auro/Atmox.... Ich weiss nicht ob das Sinn macht . Auch glaube ich die LaBelle ist zu groß für solch einen kleinen Raum.

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden