Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Elbcinemonie

Elbcinemonie 24 Nov 2015 19:05 #1

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Moin moin aus Hamburg,

ich bin schon ein paar Tage hier im Forum und möchte mein Kino jetzt mal vorstellen.

Ich bin 37 Jahre alt und bin seit nun ca 20 Jahren mit Heimkinobeamer unterwegs und noch ca 3-4 Jahre länger im Bau von Lautsprechern.
Seit knapp 6 Jahren habe ich in unserem Haus einen didizierten Raum für das ausleben meines Hobbies. Anfangs nur die 4 Wände, etwas an Möbeln und meine geliebten Lautsprecher. Bis zum Januar diesen Jahres war ich damit auch glücklich und wähnte mich im akustischen Himmel.

Durch einen Zufall bin ich dann in einer FB Gruppe auf den Boden der Tatsachen geholt worden und musste feststellen das ich meilenweit vom Olymp entfernt bin.

Da ich dann der Ehrgeiz gepackt hat, habe ich nach und nach mein Kino mit akustischer Optimierung ausgestattet. Durch Spaß an der Sache und anfänglicher Unwissenheit habe ich natürlich auch Fehler gemacht. Die erste Entwicklungsstufe war das Absorbieren des Raumes. Dies habe ich im Nachhinein etwas übertrieben. Eine Nachhallzeit von ca 0,1 war mich dann vor ca 2 Monaten doch zu wenig und ich wollte herausfinden was da noch geht wenn ich diese verloren gegangene Energie zurückgewinne.
In Phase 2 habe ich dann einige Absorber wieder abgebaut und teilweise auch durch Diffusoren ersetzt. Generell sind auch ein paar Diffusoren dazugekommen und ich bin für dem Moment an einem Punkt wo ich glaube das es jetzt tatsächlich nur noch um ein paar Kleinigkeiten geht.

Ein ganz anderes Thema ist dabei die Optik. Die habe ich in der Findungsphase der Akustik etwas vernachlässigt und werde nun beginnen das eine oder andere optisch aufzuwerten. Es bleibt also noch eine menge Arbeit. :rofl:

Als Equipment ist bei mir folgendes im Einsatz:

Beamer: Epson TW9200W
AV Amp : Nakamichi AV1/AVP1
BDP : Oppo bdp 105D
Leinwand : Visivo 270 breit
Front: Eton Duetta K&T Edition
Center: Duetta ADW
Rears: Eton Minuetta light
Subs: Mivoc XAW320 in 50Liter geschlossen.

Akustische Maßnahmen:
Superchunks in den Ecken hinter der Front
Poröser Absorber hinter der Leinwand verbindet die beiden Chunks
Deckensegel (Basotect)
Absorber hinter dem Sofa (Basotect)
8 1D Diffusoren
8 2D Diffusoren

besonders an der Rückseite ist noch einiges zu tun, es soll eine neue Box für den Beamer hier und das Basotect welches zwischen Beamer und Absorber hängt muss natürlich auch noch in eine schönere Form gebracht werden. Eckleisten an der Decke und einige der 1D Diffusoren müssen noch gestrichen werden. Es ist also noch einiges zu tun :respect:

Die Bilder sind im Keller mit dem Handy leider nicht besser hinzubekommen

















Ich freue mich auf eure Kommentare und Anregungen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 26 Nov 2015 11:31 #2

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Damit man sehen kann wie es vorher aussah, hier eine Messung des unbehandelten Raum

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 26 Nov 2015 19:55 #3

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9110
  • Dank erhalten: 661
Danke für Deine Vorstellung und die Bilder. Da hast Du ja eine gute Arbeit geleistet, auch die Messungen können sich sehen lassen. :respect: Ich mag die Duetta vom Udo.

Wie gut passen die Amplituden der einzelnen Lautsprecher zusammen wenn Du hinten die Minuetta verwendest ?
Bei welchen Frequenzen trennst Du die Lautsprecher in der Front und im Rearbereich zu den Subs ?
Wie hast Du die Nachhallzeit im Tieftonbereich bei 35 Hz in den Griff bekommen ? Nur durch die Superchunks in den Ecken ? Was sind das für welche ?
Vermutlich verwendest Du auch einen DSP im Bassbereich !

Gruß Andi
Letzte Änderung: 09 Dez 2015 13:52 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 26 Nov 2015 21:27 #4

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Hallo Andi

ich muss meine Reas noch mal messen, habe in letzter Zeit einiges umgestellt. Leider bekomme ich die perfekte Aufstellung nicht hin, da ist die Rückwand zu dicht an der Hörposition.
Die Messungen sind nur Stereo, ohne Subs.

Mein Setup ist bis auf den Center nicht getrennt. Also alles Large und Center bei 40Hz getrennt. 24db Steilheit

Ja du hast Recht, ich verwende einen PEQ, den in meiner Vorstufe. Da habe ich 11 Bänder und die Möglichkeit den Q Faktor von 1 - 24 einstellen. Auch die Frequenzabstände sind sehr sehr gut. Nur die akustischen Maßnahmen haben leider nicht ganz ausgereicht, da der Raum auch echt nicht der einfachste ist. 3,92*4,2 Meter ist halt ein Brett akustisch gesehen :choler:
Die Chunks sind aus ISOVER TP1 und 52*62*235cm. Hinter der Leinwand, also zwischen den Chunks ist auch eine ca 30cm dicke Schicht ISOVER. Da hänge ich ein Bild an, das zeigt am besten wie es aussieht.

Die Duetta ist zwar ursprünglich die von Udo gewesen, aber die Klang und Ton Variante liegt mir deutlich mehr und ist auch die für meinen Geschmack besser abgestimmte.




Ich habe den Absorber hinter der Leinwand erst letzte Woche erneuert und nun aus 4 einzelnen abnehmbaren Modulen gebaut. Ist einfach leichter zu händeln.

Gruß
Olli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 09 Dez 2015 00:14 #5

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Tür ist nun fertig :respect:
Gedämmt mit Alubutyl - 1cm Schaumstoff - 6,5mm Birke Multiplex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 09 Dez 2015 00:18 #6

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Zwar nur ein Zwischenschritt, aber die Superchunks sind nun mit 18mm Buchenholz verkleidet.Als Schlitzabsorber der bis ca 500Hz wirken soll. Die Bretter haben einen Abstand von 1,8cm und sind 20cm hoch. Dahinter befindet sich eine 2,4cm Luftschicht und dahinter 62,5cm Isover TP1.


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 09 Dez 2015 00:24 #7

  • mafli
  • maflis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 347
  • Dank erhalten: 23
Deine Türdämmung finde ich interessant.

Kannst Du sagen, wieviel die Dämmung bringt und wie Du die verschiedenen Schichten verbunden hast?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 09 Dez 2015 00:33 #8

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Das Projekt Türist ein sehr zähes gewesen. Daher habe ich keine vorher nachher Messung oder dergleichen. Aber es ist sehr deutlich das es erheblich besser geworden ist. Insbesondere hat der letzte Schritt, also die Holzschicht noch mal richtg was gebracht.

zum Bau. Als erstes habe ich eine DC Fix Folie auf die Tür aufgebracht, dann das selbstklebende Alubutyl, der SChaumstoff war ebenfalls selbstklebend. Beides aus dem Autobereich. Am schwierigsten war das Holz zum Schluss. Ich habe oben am Brett einen kleines Stück holz als Winkel angebracht. dieses liegt Quasi direkt auf der Tür auf. Somit hält das Holz im Grunde von allein. Verklebt habe ich es aber trotzdem mit Montagekleber.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mafli

Elbcinemonie 09 Dez 2015 18:13 #9

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 500
  • Dank erhalten: 20
du hast ne Nakamishi AVP1 :)
Bist du zufrieden mit dem Ding?
Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 09 Dez 2015 21:28 #10

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Ja bin sehr zufrieden damit. Für den Preis extrem gut!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 14 Dez 2015 21:41 #11

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Neue Diffusoren
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 30 Dez 2015 18:46 #12

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Wieder einen kleinen Schritt weiter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 30 Dez 2015 22:34 #13

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9110
  • Dank erhalten: 661
Sieht aber jetzt ganz schön wild aus inzwischen. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 30 Dez 2015 22:52 #14

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Nen Preis für Ordnung und Design verdiene ich bislang nicht, das stimmt. Der Klang steht im Vordergrund und ich leide leider unter akutem Platzmangel. Da wird das fürchte ich dauerhalft etwas wüst aussehen. Aber ich bin ja dabei es sauberer zu gestalten. Wenn alle Akustikelemente lackiert sind, sieht es schon besser aus. Eine Deckenhalterung für den Beamer usw. Es wird nicht langweilig werden in nächster Zeit
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 01 Jan 2016 14:36 #15

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 01 Jan 2016 16:41 #16

  • Gradzi
  • Gradzis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 2
Hi Olli -
Du fängst das neue Jahr ja gleich mit den richtigen Prioritäten an :respect:

Ich muss es unbedingt einrichten Dich mal zu besuchen - bin unheimlich neugierig was ein so intensiv behandelter Raum ausmachen kann.

Viele Grüße und frohes neues Jahr
Gregor
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 01 Jan 2016 17:31 #17

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Moin Gregor,

dir auch ein frohes neues Jahr.
Du bist immer herzlich willkommen.
Ja akustisch bin ich sehr zufrieden :respect:

Gruß
Olli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 03 Jan 2016 01:18 #18

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 03 Jan 2016 10:39 #19

  • Markgräfler
  • Markgräflers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 218
  • Dank erhalten: 15
Moin Olli,

sieht bei dir jetzt echt gut aus!
Die Duetta vom Udo sind schon klasse, ich hab vom Udo 5 x Vota 3 die sind auch Hammer.
Bist du mit deinem Epson zufrieden?
Ich hab den 9200er ohne w in Schwarz ich find ihn echt super.

Also noch viel Spaß

Viele Grüße
Andy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Elbcinemonie 03 Jan 2016 13:27 #20

  • tensionfire
  • tensionfires Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 17
Danke :big_smile: das freut mich. Die Diffusoren ab der Seite müssen noch gestrichen werden, aber dann ist es weitestgehend erledigt.

Meine Duettas sind nicht mehr original, ich habe Veränderungen an der Weiche vorgenommen. Die Anbindung des TMT bei der K&T Variante gefällt mir deutlich besser. Und vor dem HT habe ich einen Spannungsteiler installiert.
Die Vota sehen auch gut aus :respect:

Der Beamer ist toll. So unkompliziert und bei allem einfach gut. Aber wenn es um das reine 2D Bild geht, so glaube ich das ein Sony oder JVC da noch mal besser sein kann. Da ich ab und an mal zocke, ist mir der Input lag bei den anderen aber zu hoch. Und das 3D ist bei Epson einfach besser. Auch wenn es leider recht wenig gute 3D Filme gibt.

Gruß
Letzte Änderung: 03 Jan 2016 13:28 von tensionfire.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.181 Sekunden