Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Das BorusCino entsteht

Das BorusCino entsteht 27 Jul 2016 23:07 #1

Hallo zusammen,

ein Freund hat mich hier auf das Forum gebracht. Ich muss sagen, ganz schön was los hier und ganz schöne Freaks am Start :big_smile:

Ich möchte meinen Hobbyraum "pimpen". Momentan steht alles ein wenig lieblos da, die Akustik ist eine Katastrophe und nun ja, man muss sich ja mit was beschäftigen, was gibt es schöneres als bauen :)

Der Raum um den es geht ist 3,86m breit und 4,80m lang, bei einer Deckenhöhe von 2,23m. Eine nicht unerhebliche Einschränkung vorweg, der Raum dient mir gleichzeitig aus Büro und soll das auch bleiben. Ja ich sitze viel und gerne vor dem PC :dribble:

Ich habe als ersten Schritt die Wand hinter der Projektionsfläche schwarz gestrichen.






Weitere geplante Updates sind:


Der Laminatboden soll durch Teppichboden ersetzt werden. Ich hätte da an sowas hier in anthrazit oder rot gedacht:
www.teppichscheune.de/ancona-softflor-te...breite/meterware/004

Spielt die Dicke des Teppichs für die Akustik eine Rolle? Kann man sagen, je dicker desto besser? Gibt es etwas was man beachten sollte?


Die komplette Frontseite verschwindet hinter einer Medienwand. Ich habe mal eine Zeichnung angefertigt.





Die Medienwand beinhaltet eine Maskierung die ähnlich wie hier gelöst werden soll. Da bin ich schon gespannt ob das so klappt wie ich mir das vorstelle:
neunzehn72.de/variable-leinwand-maskieru...kino-ist-fertig-diy/

Bei der Leinwand habe ich an das AT-Tuch von Alphaluxx gedacht. Das Ganze gespannt auf einen Keilrahmen.


Bau einer Akustikdecke von AMF oder Rockfon. Die Decke (schwarz) soll auf einer Fläche von 3,12m x 4,30m abgehängt werden, an den Seiten sollen LED-Stripes indirektes, farbiges Licht spenden. Würdet Ihr für die Aufhängung Schallschutzdübel verwenden, oder kann ich auf einfache Deckennageldübel nehmen? In die Decke sollen dann LED-Spots und Atmos Deckenlautsprecher.


Beszüglich Bass Absorber weiss ich eigentlich noch gar nicht was ich machen soll. Da bin ich mal auf Eure Vorschläge gespannt.


Das sollst jetzt für das Erste gewesen sein. Ich denke ich werde Euch noch einige Male mit Fragen belästigen müssen ;)

Chris
Letzte Änderung: 27 Jul 2016 23:11 von libero1909.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 28 Jul 2016 06:41 #2

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1178
  • Dank erhalten: 109
Spielt die Dicke des Teppichs für die Akustik eine Rolle? Kann man sagen, je dicker desto besser? Gibt es etwas was man beachten sollte?
Sicherlich spielt die Dicke eine Rolle. Je dicker desto mehr wird absorbiert, allerdings eher im Hochtonbereich.

Die Medienwand beinhaltet eine Maskierung die ähnlich wie hier gelöst werden soll. Da bin ich schon gespannt ob das so klappt wie ich mir das vorstelle:
So ähnlich habe ich es auch gemacht und es funktioniert. Schau mal in meinen --> Bauthread.

Bau einer Akustikdecke von AMF oder Rockfon. Die Decke (schwarz) soll auf einer Fläche von 3,12m x 4,30m abgehängt werden, an den Seiten sollen LED-Stripes indirektes, farbiges Licht spenden. Würdet Ihr für die Aufhängung Schallschutzdübel verwenden, oder kann ich auf einfache Deckennageldübel nehmen? In die Decke sollen dann LED-Spots und Atmos Deckenlautsprecher.
Grundsätzlich passt meiner Meinung nach Dein Vorhaben, so hat es der Andy Latenight auch gemacht. Aber.... Ich und viele anderen teilen die Meinung, Atmos macht bei solch einer Raumhöhe (und Du hängst ja auch noch ab) keinen Sinn. Schallschutzdübel sind nicht nötig.

Beszüglich Bass Absorber weiss ich eigentlich noch gar nicht was ich machen soll. Da bin ich mal auf Eure Vorschläge gespannt.
Da hätte ich einen Vorschlag:
Ecksofa auf den Sperrmüll. Ein schickes Sofa oder Relaxsessel an die Position des Stereodreiecks, also mittiger im Raum. Hinter das Sofa in Richtung Leinwand Deinen Schreibtisch. Die nun frei gewordene Rückwand kannst Du dann mit Bassabsorbern (Rockwoll-Türme) versehen.


--
Gruß
Michael
Letzte Änderung: 28 Jul 2016 06:43 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: libero1909

Das BorusCino entsteht 28 Jul 2016 08:18 #3

  • Jensen
  • Jensens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 249
  • Dank erhalten: 28
Da hätte ich einen Vorschlag:
Ecksofa auf den Sperrmüll.

Gegenvorschlag: Kleinanzeigenmarkt ^^ :rofl:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 28 Jul 2016 11:13 #4

Hallo DoXer und danke für Deine Anmerkungen.
Da hätte ich einen Vorschlag:
Ecksofa auf den Sperrmüll. Ein schickes Sofa oder Relaxsessel an die Position des Stereodreiecks, also mittiger im Raum. Hinter das Sofa in Richtung Leinwand Deinen Schreibtisch. Die nun frei gewordene Rückwand kannst Du dann mit Bassabsorbern (Rockwoll-Türme) versehen.

Erstmal musste ich lachen, als ich das mit der Couch gelesen habe. Aber nach kurzer Zeit erschien mir der Gedanke gar nicht so schlecht :) Also habe ich meine Möbel mal ein wenig umgestellt und siehe da, das wäre vielleicht wirklich eine Möglichkeit. Allerdings würde ich die Couch nicht auf den Müll werfen sondern über Kleinanzeigen anbieten, notfalls auch kostenlos :big_smile:

In der Konstellation würde der mittlere Platz genau im Stereodreieck (Schenkel je 3m) sein. Der Abstand zur LW beträgt 2,5m. Ich habe mal hier irgendwo gelesen, das die LW nicht größer als der Sitzabstand sein sollte. Ich möchte ja auch nicht, das mich das Bild erschlägt. Also würde ich wohl mal die 2,5m Breite einplanen.





Grundsätzlich passt meiner Meinung nach Dein Vorhaben, so hat es der Andy Latenight auch gemacht. Aber.... Ich und viele anderen teilen die Meinung, Atmos macht bei solch einer Raumhöhe (und Du hängst ja auch noch ab) keinen Sinn. Schallschutzdübel sind nicht nötig.

Hm, das raubt mir jetzt ein bisschen die Illusion. 5.1.4 bzw. 5.2.4 war fest eingeplant. Was siehst Du für Alternativen? Wobei ich sagen muss, das ich jetzt nicht den Hi-End Anspruch habe, den viele oder die vielleicht sogar die meisten hier haben. Aber klingen soll es natürlich schon gut. :)
Letzte Änderung: 28 Jul 2016 11:15 von libero1909.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 28 Jul 2016 11:39 #5

Es würde dann in etwa so aussehen. In den Ecken 2 Rockwool Türme mit 60x60x200 und mittig hinten 2x 100x100x20er Absorber.



Letzte Änderung: 28 Jul 2016 11:41 von libero1909.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 28 Jul 2016 11:48 #6

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1178
  • Dank erhalten: 109
Wow, das ging ja schnell. Urlaub?? :respect:

Mit was für einem Programm hast du die Bilder gemacht.

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 28 Jul 2016 12:03 #7

Fast... Elternzeit :)

Das Programm heisst Sweet Home 3D Pro. Die Grundversion ist kostenlos. Ich habe die Pro Version, in der hast Du viel mehr Objekte zum Platzieren. Die kostet glaube ich 10 EUR bei Amazon. Ist ganz nett, aber auch nicht das eierlegende Tool :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 28 Jul 2016 14:53 #8

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 689
  • Dank erhalten: 46
Höhö, siehste Chris, geht doch mit der Couch!
Das gleichschenklige Dreieck oder leicht spitzer in Hörrichtung ist auf jeden Fall anzustreben.
In der Zeichnung hast Du ja die Surrounds abgesenkt. So 1,1m ist glaube ich auch eine gute Höhe. Die Aufstellung ermöglicht auch noch Surround-Backs zu betreiben an der Rückwand, wobei wenn Du vier Atmos LS betreiben möchtest, dann ist über einen Receiver (wenn es den Denon werden soll) nix mit 7.x wenn Du nicht zusätzlichen Verstärkung betreiben möchtest. Die Dinger haben ja 9 interne Kanäle.
Wenn Du die Rockwool-Türme so stellst (warte noch bis ich fertig bin, eventuell brauche ich nicht mehr alle bei mir)! und die Decke machst, wird dein Raum akustisch nicht wiederzuerkennen sein, das ist ja bei mir das gleiche. Du wirst dann eine ähnlich trockene Akustik bekommen.

Ich denke Atmos / Auro / whatever kann man probieren. Sicherlich wird es nicht das volle Potential entfalten mit der niedrigen Decke aber es wird schon den Raum nach oben erweitern.
Wobei ich das als Option und nicht sofort machen würde. Ich würde erst einmal schauen, das die Front homogen ist, also am besten als Center die gleiche Standbox wie L und R und einen zweiten 991er als LFE. Auch ohne Atmos kann eine eindrucksvolle Räumlichkeit entstehen. Hast Du ja selbst bei Stereo gehört, was da bei korrekter Aufstellung für ein Raum entsteht.

Allerdings würde ich die Lautsprecherleitungen gleich in die Decke schon mit reinlegen das alles vorbereitet ist für Atmos. Alternativ kann man die LS dafür auch an den Aussenwänden oben anbringen. In Masteringstudios wird das auch teilweise so installiert. Macht aber mehr Arbeit als Deckeneinbaulautsprecher in die Deckenplatten einzubauen, klar.

So, weiter machen, alles wird gut!

Gruß
Benni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 31 Jul 2016 21:12 #9

Hi Benni,

danke für Deinen Kommentar. Ja das mit der Couch gefällt mir eigentlich ganz gut. Ich finde das nebenbei mit dem Schreibtisch auch schöner gelöst. Vorher war er so ins Eck gebazt.

Übrigens wird der neue Denon AVR-X6300H 11 Endstufen haben, ein 7.2.4 wäre also theoretisch damit möglich. Aber bis dahin fließt noch viel Wasser die Loisach runter :)
Wegen dem zweiten Sub schau ich immer wieder mal bei Ebay Kleinanzeigen rein, vielleicht ergibt sich mal was.

Gestern habe ich das Bauholz für die Medienwand gekauft. Momentan ist es gerade im Angebot, das passt ja wunderbar. Anfang der Woche werde ich endlich den Teppich bestellen. Ich kann es kaum mehr erwarten loszulegen.

Das mit der Decke wird mich allerdings noch einiges an Überzeugungsarbeit kosten. Bis jetzt zieht meine Frau noch nicht so. Aber was muss das muss :)

Gruß

Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 01 Aug 2016 00:08 #10

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9227
  • Dank erhalten: 689
Coolle Aktion die Ihr da auf die Schnelle schon umgesetzt habe. Das hört sich vermutlich schon dadurch besser an.
Die Skizze von Sweet Home3D sieht schon richtig gut aus. Das es hierfür auch ein Pro Version gibt war mir neu, Da durfte ich glatt noch was lernen von Dir. Du darfst im Forum bleiben ! :zwinker2: :sbier:

Sorry das es anfänglich nicht gleich mit der Anmeldung geklappt hat. Dein Forumname (mit den drei Zahlen) und die com Emailadresse hatten mir so verdächtig nach einer Spamanmeldung ausgesehen. :P

Viel Spaß noch hier bei uns und danke für Deine Anmeldung und Geduld.

Gruß Andi
Letzte Änderung: 01 Aug 2016 21:33 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 01 Aug 2016 21:00 #11

Hi Andi,

freut mich dabei sein zu dürfen! :big_smile:

Ich glaube nicht, das die SweetHome3D Version jetzt explizit "Pro" heisst, ich habe sie einfach mal so genannt weil sie was kostet. Im Vergleich zur kostenlosen Version bietet sie 1205 statt 95 Möbelstücke. Das macht die Sache halt ein wenig geschmeidiger ;)

Ich werde berichten wie es weitergeht und bestimmt noch etliche Fragen stellen...

Gruß
Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 03 Aug 2016 22:59 #12

  • Andre
  • Andres Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 8
Hiho!

Ich finde das ist ein gutes Konzept um relativ schnell zu einem tollen Heimkino Erlebnis zu kommen.
Vor allem mag ich die 3D Skizzen die immer erstellt werden, ich scheu mich da schon alleine vorm herunterladen. :big_smile:

Ich hab .4 Atmos/DTS-X mit 2,05m Deckenhöhe realisiert und kann dich beruhigen, es bringt einiges vom Hörgefühl.
Am erstauntesten bin ich immer noch von Master and Commander, welcher lange vor Atmos gedreht wurde, aber du dich wirklich im Bauch des Schiffes wähnst, während die Mannschaft über dir rennt.


Gruß

André
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 04 Aug 2016 22:17 #13

Andre schrieb:
Ich hab .4 Atmos/DTS-X mit 2,05m Deckenhöhe realisiert und kann dich beruhigen, es bringt einiges vom Hörgefühl.

Hi Andre,
welche Lautsprecher hast Du für Atmos verwendet?
Gruß
Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 07 Aug 2016 21:30 #14

Hallo,
was für einen Stoff würdet Ihr mir für die Maskierung der Leinwand empfehlen? Ein Produktname oder ein Link wäre klasse B)
Viele Grüße
Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 07 Aug 2016 22:06 #15

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 689
  • Dank erhalten: 46
Zum vielstrapazierten Bleistift:

Walter Kern guckst Du!

Gruß
Benni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 08 Aug 2016 00:35 #16

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1234
  • Dank erhalten: 111
Achtung die Charge und Beschaffenheit des von mir vor vielen Jahren besorgten Stoffes bei Walter Kern hat sich verändert.
Wenn Ihr bestellt lasst euch bitte ein Muster zusenden, ob es euren Ansprüchen genügt.

LG trace
Letzte Änderung: 08 Aug 2016 00:36 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: 7resom

Das BorusCino entsteht 08 Aug 2016 00:56 #17

  • Andre
  • Andres Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 8
Ich wollte für den Anfang erst einmal mit etwas günstigem testen, ob sich das mit ATMOS überhaupt lohnt,
deswegen habe ich mich für die Magnat IC 62 entschieden.

Zum einen haben die ein recht breites Abstrahlverhalten durch zwei Hochtöner, zum anderen sind sie mit knapp 50€ Preislich sehr günstig.


Gruß

André
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 08 Aug 2016 08:20 #18

  • Tuxx
  • Tuxxs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 426
  • Dank erhalten: 75
trace schrieb:
Achtung die Charge und Beschaffenheit des von mir vor vielen Jahren besorgten Stoffes bei Walter Kern hat sich verändert.
Wenn Ihr bestellt lasst euch bitte ein Muster zusenden, ob es euren Ansprüchen genügt.

Ich habe meine Maskierung erst vor 3 Monaten mit genau dem Stoff gemacht, und bin sehr zufrieden damit :respect:
Hier findest Du ein paar Bilder davon.

Gruß
Alex
Letzte Änderung: 08 Aug 2016 08:21 von Tuxx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 08 Aug 2016 10:29 #19

Danke für Eure Tipps. Ich habe mir mal eine Muster bestellt. @Benni: Das können wir uns dann ja mal ansehen.

@Tuxx: Deine Maskierung sieht klasse aus!

deswegen habe ich mich für die Magnat IC 62 entschieden.

Die Magnat IC62 bzw. die IC82 habe ich mir auch schon mal näher angesehen, die kommen in Frage. Das Preis/Leistungsverhältnis ist sicher hervorragend. Außerdem finde ich die Canton Inceiling 880 nicht schlecht. Die sind ein wenig teurer.

Gestern habe ich meinen Teppich bestellt. Bin schon gespannt wie er wirkt :)
www.teppichscheune.de/ancona-softflor-te...breite/meterware/011
Die Holzwand habe ich auch schon vormontiert, aber die kann ich natürlich erst aufbauen, wenn der Teppich drin ist.

Gruß

Chris
Letzte Änderung: 08 Aug 2016 10:32 von libero1909.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das BorusCino entsteht 08 Aug 2016 12:31 #20

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 589
  • Dank erhalten: 63
Hi Chris,
Gestern habe ich meinen Teppich bestellt. Bin schon gespannt wie er wirkt
Na da bin ich auch mal gespannt. Wäre schön, wenn du deinen Eindruck schildern kannst. Hast du das rot bestellt?

Gruss Steffen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.214 Sekunden