Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Das Mutterstädter

Das Mutterstädter 11 Sep 2016 18:57 #1

Servuz,

wollt mich und das geplante Heimkino auch mal eben fix vorstellen:

Bin Matze 28 geboren in Worms.
Zur Zeit noch wohnhaft in Mannheim aber in 4 Wochen dann im beschaulichen Mutterstadt (Pfalz).
Jeden Abend diesen Krach vorm Fenster hält ja auch keiner aus :hell_boy:

Infiziert worden bin ich mit 15 als ich ein Praktikum in einem Lautsprechersprecherladen gemacht habe wo fast ausschließlich selbst gebaut wurde.
Hab mir da dann allerdings PA und kein HIFI Zeug gebaut und nach und nach ne kleine Verleihbude für VA-Technik aufgebaut. Nicht um damit Geld zu machen sondern weil ich Spaß dran hatte/habe.
Musste das ganze aus zeitlichen Gründen dann aber irgendwann aufgeben und hab was neues gesucht.

So bin ich dann irgendwann beim Heimkino gelandet und hier bin ich nun :dancewithme

Hab mir vor ein paar Jahren dann einige nette Bausätze bei Strassacker bestellt:

Center
Front
Surround
Sub

und mir diese gebaut.
Das ganze wird mit einem Yamaha RX-V775 betrieben wobei mir hier der Phono anschluss wichtig war da ich wenn ich Musik kaufe versuche die auf Vinyl zu bekommen.





Die kleinen Surrounds werden im neuen Wohnzimmer ersetzt und dürfen dann an meinem PC weiter ihren Dienst verrichten.
Ersetzt werden sie durch 4 neue Surrounds (baugleich dem aktuellen Center) also ein Update auf 7.1.1

Nach eingehender und langwieriger Suche im Netz hab ich mich dann für eine maskierbare Rahmenleinwand in 21:9 mit 3,09m Bildbreite entschieden.
Dazu wird es den neuen Epson EW TW 9300 geben.
An der neuen Couch darf sich dann auch noch der IBeam am passendem Reckhorn Amp austoben.
Passend zum Industrie Design vom Wohn und Essbereich kommt die Elektronik hinter die Couch in ein Regal aus 4x M30 Gewindestangen .





Zu dem Yamaha und dem Reckhorn wird sich noch die PS4, VU+ Solo 4k, sowie der Plattenspieler gesellen.

Gesteuert wird das ganze mit der Logitech Harmony Elite und dem Lightmanager Air von JB media.
Alles was im Wohn und Essbereich elektrisch betrieben wird soll über dieses System gesteuert werden, Licht, LEDs und Rolläden.







Ich denke das sollts soweit gewesen sein fürs erste....
Neugierige sind natürlich immer eingeladen sich das ganze anzusehen und hören. Natürlich erst wenn alles soweit funktioniert...ich hoffe auf 2 - 3 Monate.


Matze
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 12 Sep 2016 08:19 #2

  • marty29ak
  • marty29aks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 13
Schön das noch Jemand aus meiner Gegend kommt.
Bin gespannt wie es wird.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 12 Sep 2016 19:13 #3

Bin auch schon ganz aufgeregt und kanns kaum abwarten.

Am 30.09. eröffnet in Mannheim das neue Heimkinoraum Studio da werd ich mir um 19.00 die Vorstellung von Epson anschauen, evntl sieht man sich da ja? :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 12 Sep 2016 20:11 #4

  • gomrack
  • gomracks Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 137
  • Dank erhalten: 12
Willkommen im Forum. Toll zu sehen, dass noch welche aus der Gegend sind :sbier: Mutterstadt liegt ja quasi neben Frankenthal B)

Wusste gar nicht, dass in MA ein HK-Laden aufmacht?

lg
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 12 Sep 2016 20:20 #5

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 12 Sep 2016 21:48 #6

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9198
  • Dank erhalten: 687
Hallo und herzlich willkommen ! :kiss:

Den Sub konnte ich mir beim Strassacker nicht ansehen. Der Link funzt lieder nicht.
Hast Du einen oder zwei Subs und wirst Du die Lautsprecher bei 80 Hz trennen ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 12 Sep 2016 23:00 #7

  • marty29ak
  • marty29aks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 13
Ja cool, dann braucht man nicht immer gleich ne Stunde zu fahren um sich was an zu schauen.
Ob ich an dem Freitag dann auch kommen kann ist aber eher unsicher und eine kurzfristige Entscheidung.

Der Subwoofer sieht etwas wie der Visaton SUB W-20.39 aus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 13 Sep 2016 04:54 #8

Latenight schrieb:
Hallo und herzlich willkommen ! :kiss:

Den Sub konnte ich mir beim Strassacker nicht ansehen. Der Link funzt lieder nicht.
Hast Du einen oder zwei Subs und wirst Du die Lautsprecher bei 80 Hz trennen ?

Das mit den Links ist hier so ne Sache bekomm immer Fehlermeldung vom Forum...."zu viele Links im beitrag"

www.lautsprechershop.de/index_hifi_de.ht...op.de/hifi/yukon.htm

So sollte es gehen...

Werde mal schauen zur Zeit ist es ein Sub der bei 100HZ getrennt ist.
Das neue Wohnzimmer ist allerdings doppelt so groß wie das aktuelle kann gut sein das es da noch ein zweiter wird....wird sich aber erst entscheiden wenn wir umgezogen sind und alles probegehört ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 02 Jan 2017 00:10 #9

Soooooo es hat sich einiges getan in letzter Zeit :)
Der Umzug ist geschafft alle Möbel stehen jetzt ist auch wieder etwas Luft um hier in Ruhe einen Beitrag zu verfassen.

Zu aller erst hat das Kind einen Namen bekommen....hab lange überlegt und gesucht und es heißt: "Inflection"
Heißt soviel wie Wendepunkt und da wir in einer Sackgasse mit Wendehammer wohnen passte das doch hervorragend :)

Gut also alle Papiere unterzeichnet und angefangen zu renovieren....
Der Wohnbereich hat einen dunkelgrauen Anstrich bekommen da mir schwarz nicht genehmigt wurde :P

Als erstes hab ich mich an das neue Zuhause für die Technik gemacht:



Das sind M30 Gewindestangen mit Buchenleimholzplatten, einfach, simpel und es passt super zur restlichen Einrichtung.
Das Holz hab ich einfach mit "Dreckwasser" etwas auf alt getrimmt, abgeschliffen und mit PU Klarlack versiegelt.


Danach war die Deckenlampe dran:





Vier gleich große 18mm MPX Bretter aus dem Baumarkt welche jeweils mit 2 Löchern für die Einbauspots versehen wurden.
Um das ganze nicht komplett grau zu halten haben wir uns hier für ein käftiges Apfelgrün entschieden.
In der Lampe sind 3 Funkaktoren von Trust verbaut, wobei 2 für jeweils 4 Spots und einer für das LED Band ist.


Da die suche nach einer bezahlbaren Couch in vernünftiger Größe irgendwie aussichtlos zu sein scheint haben wir uns dann doch für eine EP Couch entschieden. Und zugegeben es ist echt ganz bequem :)



Die Paletten haben wir hier vor Ort beim Händler abgeholt und nicht weiter behandelt. Was aber im Nachhinein ein Fehler war und korrigiert wird.
Was man nicht sieht und wovon ich auch keine Bilder habe sind die 2 IBEAMs die in der "Hauptcouch" verbaut sind. Jeweils einer pro Seite.
In der Couch sind auch 2 Mehrfachsteckdosen eingebaut, für die Handysüchtigen die mal wieder kein Strom im Akku haben :-D


Da ja weder Leinwand noch Beamer bisher installiert waren hab ich mich weiter an die Technik gemacht und das Rack bestückt sowie die neuen Surrounds und Back Surrounds gebaut.





Das sind bzw werden die Alcone Dirac XT vom Strassacker Lautsprecher Shop, welche auch schon seit Jahren in der Front im Einsatz sind.

Und hier nun das Rack in seiner Vorläufigen bestückung:



Von unten nach oben:

2x Reckhorn A 409
1x Yamaha RX-V775
1x Yamaha BD S677
1x PS4
1x Amazon Fire TV 4k (wird ersetzt durch einen Intel Nuk)
1x Logitech Harmony Hub
1x JB Media Light Manager Air
1x Omnitronic Plattenspieler (12 Jahre alt, wird auch ersetzt durch einen Project)

Als wir uns für die Wohnung entschieden hatten haben wir damals ende August auch direkt Beamer und Leinwand bestellt.
Was niemand wissen konnte ist das uns die Pleite der großen Reederei hier mit dem Liefertermin einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.
Aktuell haben wir zwar unseren Beamer den Epson 9300, aber nur eine Leinwand als Leihgabe.
Für unsere Leinwand haben wir nun am 10.01. endlich einen Montage Termin *Jubel*
Es ist eine maskierbare Rahmenleinwand in 21:9 und 3,09m Bildbreite. Ich kanns kaum erwarten :)






Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 02 Jan 2017 08:15 #10

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 689
  • Dank erhalten: 46
Hallo,

sieht ja ganz gut aus.
Ich würde den Center so nah wie möglich an die Leinwand bringen. Am Boden wird der heftige Reflektionen produzieren.
Ist das geplant wenn die neue LW kommt.
Und den Yamaha AVR würde ich nicht durch den Player abdecken. Die Dinger werden doch sehr warm. Die Bauteile werde schneller altern bei der Temperaturentwicklung.

Wie macht sich der 9300er? Welchen Beamer hattest Du vorher?

Gruß
Benjamin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 02 Jan 2017 10:23 #11

Moin,

ja wenn die eigentliche Leinwand da ist wird der soweit wie möglich hochgesetzt, alleine schon das man sich auch mal auf der Couch lang machen kann ohne das der Tisch den Center verdeckt.

Also ich hab den bisher 4 Jahre und wirklich warm ist der eigntl. nicht geworden. Denke nicht das es da große Probleme gibt.

Ja zum Beamer was soll ich sagen....als Erstbesitzer fehlt mir der Vergleich.
Aber soweit bin ich ganz begeistert es gibt einige kleinigkeiten die mich etwas stören die man aber abstellen bzw einstellen kann.
Als Bsp:

Bei "Pets" gibt es die Szene wo die Katze die Kühlschranktür auf und wieder zu macht Siehe hier.
Hier merkt man das die Irisblende arbeitet. Aus dem schwarz heraus wo die Iris zu ist ins helle Bild merkt man eine 3-fache anpassung der Helligkeit bis das Bild wieder richtig hell ist bzw die Iris geöffnet ist.
Bei dunklen Filmen verbessert die Blende ohne Frage das Bild bzw den Kontrast aber bei extrem schnellenSchnitten zwischen hell und dunkel kommt sie doch nicht ganz mit.
Aber das ist alles eine Einstellungssache würde ich denken. Habe mich noch nicht bis ins Detail in alle Einstellungen eingearbeitet.

Dann bin ich mit der generellen Bildeinstellung nicht ganz sicher bzw zufrieden.
Wird den ein Beamer genau wie ein Monitor bzw TV eingestellt?
Ich habe diverse Testbilder und bei einem fällt extrem auf das dort einiges überhaupt nicht sichtbar ist.

Und zwar ist hier auf dem Monitor alles zu sehen. in den großen Kästen sind jeweils Zahlen zu sehen welche ich nur mit extremen Helligkeits und Kontrast einstellungen auf die Leinwand bekomme.
Die grauen Linien unten links sind auch nur ein grüner Kasten, da werd ich mich mit dem netten Herren vom MOntageteam nochmal dran setzen ob das so richtig ist.
Letzte Änderung: 02 Jan 2017 10:28 von Nachbarterror.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 02 Jan 2017 18:39 #12

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9198
  • Dank erhalten: 687
Da bist Du ja ordentlich vorangekommen. :respect:

Das von Dir gepostete Testbild finde ich zum einstellen ganz gut. Ich denke schon, dass die günstigen Beamer Probleme haben alle Zahlen darzustellen. :cheer:
Der EPSON 9300 sollte das aber schon packen. Wenn Du es mit dem Helligkeits und Kontrastregler nicht hinbekommst, dann solltest Du denn Beamer mal richtig kalibrieren lassen !?
Letzte Änderung: 02 Jan 2017 18:41 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 02 Jan 2017 18:58 #13

Ich bekomme das schon hin das ist nicht die Frage.....die Testbilder sehen soweit auch ganz gut aus, aber bei Filmen siehts dann nich mehr so dolle aus.
Da is dann dieser bekannte grauschleier drüber wegen der stark hoch gezogenen Helligkeit und dem niedirgerem Kontrasteinstellungen.

Werd mich da mal mit befassen wenn ich was mehr Zeit hab.....heut Mittag hab ich erstmal im Schlafzimmer große Schimmelpilze entdeckt :embarrassed
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 02 Jan 2017 23:02 #14

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 689
  • Dank erhalten: 46
Probiers mal umgekehrt, mehr Kontrast (65%) und weniger Helligkeit (40%)!
Oder schreib hier mal den Dano hier an, der hat den 9300er im Einsatz.

Gruß
Benjamin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 03 Jan 2017 18:22 #15

Hat bei dem weißen Feld geholfen, man konnte die Zahlen sehen allerdings auch hier wieder keine Veränderung in den schwarzen Feldern....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 03 Jan 2017 23:23 #16

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 689
  • Dank erhalten: 46
Mal mit Gamma probieren?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 07 Jan 2017 09:40 #17

  • Triton
  • Tritons Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 843
  • Dank erhalten: 116
Stichwort RGB Farbraum?

www.burosch.de/technik/514-video-range.html

Je nach Zuspielung ist da evtl die falsche Kombi am laufen?
8-bit Farbraum bei RGB hat ja 0-255 Abstufungen im "PC" oder "extended" Betrieb und nur 16-235 Abstufungen im "Video" oder "limited" Modus.

Wenn z.B. dein Player extended läuft und dein Beamer auf limited dann kommt es auch zu dem beschriebenen Effekt. Gerade wenn du mit dem PC die Bilder zuspielst sind da die Chancen gross, dass das nicht passt.

Zumal man jede Player/Beamerkombi separat anpassen sollte.

Lg
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, alpenpoint, Nachbarterror

Das Mutterstädter 07 Jan 2017 12:04 #18

Aha, das ist doch mal INteressant zu lesen....da werd ich mich nochmal davor setzen.

Danke erstmal B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 07 Jan 2017 15:45 #19

  • Triton
  • Tritons Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 843
  • Dank erhalten: 116
Achja,

Raumakustik mal was geplant?

Mit deiner Lampe hättest evtl ja ein schickes Absorberelement an der Decke verstecken können.

Wenn man bedenkt wie viel Energie du in die LS gesteckt hast, wäre da doch sicher nicht scglecht investiert :respect:

Lg
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Mutterstädter 07 Jan 2017 18:47 #20

Geplant nein, drüber nachgedacht schon des öfteren.

Hier gibt es einige Probleme die mir so in letzter Zeit aufgefallen sind.
Zum einen ist es der Essbereich der wie ein Trichter den Schall zurückwirft. Den wollte ich versuchsweise erstmal mit einem Vorhang abtrennen und dann weiter sehen.
Dann dachte ich noch an Diffusoren entweder an der Decke oder an der, der Leinwand gegenüberliegenden Wand.

Da ich aber von Positionierung bzw einmessen von sowas keine Ahnung hab, wäre der Erfolg nur Glücksbedingt und dafür dann soviel Geld auszugeben ist mir etwas heikel.

edit:

Ich habe auch das Gefühl das hier der Boden stark schwingt, Wenn man selbst läuft oder die Nachbaren hört und spürt man das doch schon recht deutlich.
Letzte Änderung: 07 Jan 2017 18:53 von Nachbarterror.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.205 Sekunden