Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kaufberatung Heimkinoausstattung (Speaker)

Kaufberatung Heimkinoausstattung (Speaker) 28 Dez 2017 13:24 #1

  • phreak
  • phreaks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2
Hallo,
mein Name ist Edi und ich verfolge seit ein paar Wochen das Forum. Nun darf ich mein erstes Posting verfassen.
Für mein erstes Setup suche ich nach Anregungen:

Hier ein paar Eckdaten:
- Raum 25m²
- für 5.1 geplant
- Kostenpunkt bis 800€
- Reciever wird der Denon 1400H sein
- bevorzugt wird das Setup für Filme genutzt
- ich benötige wohl nur einen HDMI Ausgang

Als Idee komme ich auf die Anlage von Teufel: Columa 300MK2 Set M
Was haltet ihr davon?

Gruß
Edi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kaufberatung Heimkinoausstattung (Speaker) 28 Dez 2017 21:32 #2

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9219
  • Dank erhalten: 689
Ich nehme mal an Du nenätigst das Set für Dein Wohnzimmerkino?

Das Teufel Columa 300MK2 Set M ist für Heimkino nach einer Meinung nicht geeignet. Die Satelliten sollten wenigtens bis 80 Hz spielen können und dabei ordentlich Pegel nicht verzerren. Das kannst Du mit diesen schlanken Säulen vergessen.

Wenn es denn Teufel sein soll und in der Front auch ein Standlautsprecher stahen darf, kannst Du über so was nachdenken. >>> Ultima 40
Das wäre komplett noch in Deinem Budget

Ein gutes Preis- Leistungsverhältnis bietet auch die Firma >>>Jamo S626 HCS 5
Damit hättest Du sogar noch Geld übrig. Wenn Du den Platz zum stellen hast, dann kauft Du Dir von Jamo auch für hinten die Standboxen und ein zweiter Sub ist mittelfristig auch kein Luxus. Das Set kannst Du also für die Zukunft gut nachrüsten. Vielleicht verwendest Du die kleinen ja irgendwann als Deckenlautsprecher für Dolby Atmos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kaufberatung Heimkinoausstattung (Speaker) 28 Dez 2017 22:44 #3

  • phreak
  • phreaks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2
Danke für den Hinweis. Ich hätte gerne wenn etwas in einer kleineren Ausführung. Die von dir empfohlenen Modelle sind doch schon sehr Platzeinnehmend. Gibt es in den Bereich noch eine Nummer kleiner? Und ja, das Wohnzimmer soll für das HeimkinoSet herhalten.

Edit: ich baue mir eine schwebende TV Wand. Meine Idee war, die kleinen Säulen an der TV Wand zu befestigen. Das würde bei diesem Modellen nicht so leicht umzusetzen sein.
Letzte Änderung: 28 Dez 2017 22:47 von phreak.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kaufberatung Heimkinoausstattung (Speaker) 29 Dez 2017 19:51 #4

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9219
  • Dank erhalten: 689
Gibt es in den Bereich noch eine Nummer kleiner?
Membranfläche ist erst mal durch nichts zu ersetzten, außer vielleicht durch mehr Membranfläche.
Wenig Menbranfläche bedeutet größere Verzerrungen und kleine Gehäuse wenig Tiefgang im Bassbereich.
Oft ist das Wohnzimmer jedoch akustisch nicht behandelt und dann können kleinere Lautsprecher sogar vorteilhaft sein. :opi:

In meinem Wohnzimmer habe ich auch nur frauenfreundliche, kleine Lautsprecher installiert >>> KEF E305 Den Subwoofer habe ich im Originalkarton gelassen und mir einen ordentlichen dazu gestellt. Die Trennung der Satelliten erfolgt bei 100 Hz zum Subwoofer. Für den hHalligen Raum mit Schwimmbadsound ist das ganz OK, aber richtiges Heimkino ist nochmal was völlig anderes.
Letzte Änderung: 30 Dez 2017 09:41 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.122 Sekunden