Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Emotiva Thread

Emotiva Thread 29 Sep 2014 19:03 #1

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1391
  • Dank erhalten: 131
Hi zusammen,

Emotiva hat endlich mal eine XPA-7 gebracht. :respect: Macht von den Daten her auch einen guten Eindruck. :zwinker2:

Nur leider gibt es ein Problem :sad: .....sie liefern nicht nach Europa. :sad:

Hier mal ein Link: emotiva.com/products/amplifiers/xpa-7

VG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 29 Sep 2014 19:29 #2

  • Moon
  • Moons Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 12
Nabend,

über 43 kilo ist auch mal ne Ansage... :mad:

Gruß

Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 05 Okt 2014 09:49 #3

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9100
  • Dank erhalten: 651
Inzwischen gibt es von EMOTIVA so viele Typen, dass ich schon den Überblick verloren haben.
Aber ich finde es gut, so gibt es die Teile in jeder Leistungsklasse.

Die Preis- Leistung von den Teilen finde ich auch Topp. Wie warm wird die XPA-1 ? Gibt es einen Unterschied zur XPA-2 ?

Sind kleinen Endstufen in der Mitte aus der Ultra Serie ? Wie ist hier der Temperaturunterschied im Vergleich zur XPA Serie ?
Kann man die aufeinander stapeln, ohne dass sie sich den HItzetod holen ? Gibt es ein Schutzschaltung für die Überhitzung ?

Es wird manchmal geschrieben, dass die EMOTIVA Endstufen die Netzteile eher zu groß auslegen. Diese Meinung teile ich jedoch nicht.
Nehmen wir z.B. die XPA-7 . Im Datenblatt der technischen Daten steht, dass sie 7 x 200 Watt bei 8 Ohm an Leistung bereitstellt. Dafür steht ihr ein Rinkern von 1700 Va. zur Verfügung.

Die ARCAM P7 die ich früher hatte, ist mit nur mit 7x 150 Watt pro Kanal an 8 Ohm angeben, dafür stehen ihr zwei Trafos mit je 1400 Va zu verfügung. Im Vergleich zur XPA-7 ist das deutlich mehr.

Mit den Monoblöcken bist Du aber immer gut aufgestellt !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 05 Okt 2014 10:43 #4

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1391
  • Dank erhalten: 131
Hi Andi,
also die kleinen sind auch aus der X-Serie allerdings sind das die XPA-1L und nicht XPA-1! Die XPA-1 die hat nochmal mehr Bumbs.

Die XPA-1L werden leicht warm ..ich werde die Tage das noch mal genau beobachtet wie der Unterschied zwischen XPA-1L ist und der XPA-2!

Das mit dem übereinander stellen sollte laut US- Foren kein Thema sein....habe aber vor ein paar Tagen eine Anfragen an den Technischen-Support von Emotiva gestellt.

Das die Netzteile eher zu groß ausgelegt werden habe ich jetzt noch nicht gehört, nur das Emotiva eher mit den Daten untertreibt...und daher mehr Leistung da ist als laut Datenblatt. Evtl. hast Du das gemeint.

Die Arcam kenne ich jetzt nicht und weiss auch nicht warum da 2 Ringkerntrafos einbaut sind und nicht einer. Vor allem wie gut sind die Trafos?

Die Emotiva hat nur einen Trafo mit 1700VA und wiegt mehr als die Arcam mit 2 Trafo's? Und das Hauptgewicht kommt immer von den Trafos! Wenn du jetzt einen Vergleich von den Trafos ziehst dann nimm mal 2x die XPA-1 die hat 1200VA pro AMP und wenn du das jetzt mal zwei nimmst bist bei 2600VA...das ist in der Nähe von der Arcam (2800VA). Die Arcam wiegt 31kg und die zwei XPA-1 wiegen 80kg. Ich denke es kommt da auch immer auf die Qualität des Trafos an.

Ich persönlich sehe das so das die XPA-3, XPA-5 und XPA-7 im gleichen Level sind. Danach kommt die XPA-2 dann die XPA-1L und dann die XPA-1. Ok dann kommt noch die Referenz Serie...die drücken nochmal mehr.

Aber bevor ich die XPA-7 kaufe würde.......würde ich eher die XPA-3 für die Front nehmen und für die Rears die XPA-5!

VG
Daniel

@Edit
Ich sehe gerade das die Arcam auch mal knapp 4700€ gekostet hat. Für das Geld bekommst ne XPR-2 und XPR-2 und dann hast mal richtig zunder:-)

emotiva.com/products/amplifiers/xpr-5
emotiva.com/products/amplifiers/xpr-2

Die XPR-5 hätte ich mir gerne gekauft nur leider wird die Referenz Serie nur in den USA ausgeliefert. Evtl. mal sehen ob ich das per Familie die in den USA leben hinbekomme.
Letzte Änderung: 05 Okt 2014 11:23 von Dano.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 05 Okt 2014 12:32 #5

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9100
  • Dank erhalten: 651
Das die Monoblöcke der EMOTIVA einer 7 -kanal Endstufe von der Leistung deutlich überlegen sind, steht außer Frage.
Damit hast Du jetzt Leitungsreserven ohne Limit. :respect:

Ich hatte für meine Aktivlautsprecher über die kleine 5-Kanal Endstufe von EMOTIVA nachgedacht >>> UPA-500. Da ist halt nur ein Travo mit 350 Va verbaut. Aus diesem Grund bin ich mir nicht sicher ob ich der Leistungsangabe von 5 x 80 Watt an 8 Ohm vertrauen kann. :( Wir hatten uns ja bereits einmal darüber unterhalten.

Aber das ist Offtopic hier. Ich willl Deinen Thread auch nicht weiter damit zumüllen. :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 05 Okt 2014 12:49 #6

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1391
  • Dank erhalten: 131
Hi Andi,
kannst du den Thread von Emotiva XPA-7 in Emotiva Thread umwandeln? Dann könntest Du auch das Thema was wir bei mir im Thread besprochen haben dort reinschieben. Denke das sich in Laufe der Zeit das Thema Emotiva immer mehr und mehr ausweiten wird.

Schade das Du nicht um die Ecke wohnst sonst könnte ich dir mal ne UPA 500 zum Testen vorbeibringen. Aber eine bringt dir bestimmt nichts oder?

VG
Daniel
Letzte Änderung: 05 Okt 2014 12:51 von Dano.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 05 Okt 2014 15:52 #7

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9100
  • Dank erhalten: 651
Der Alex hat hier aufgeräumt. Danke !

Bei mir eilt das nicht sehr. Vielleicht nehme ich mir das Projekt für nächstes Jahr vor. Jetzt muss ich erst mal die neuen Wandler verbauen
Ob die kleine EMOTIVA dann wirklich besser zu meinen Cuba Libres passt, als die ICE-Power Module, müsste sich dann erst mal zeigen.
Aber Du bist ja auch immer am rumprobieren. :zwinker2:
Schade das Du nicht um die Ecke wohnst sonst könnte ich dir mal ne UPA 500 zum Testen vorbeibringen.
Was Du alle rumliegen hast. :cheer: :big_smile: Zum testen bräuchte ich aber tatsächlich zwei für ein Stereo Pärchen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 05 Okt 2014 17:04 #8

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1391
  • Dank erhalten: 131
Hi,
leider kann ich nur eine anbieten.

Danke Alex für das verschieben, so wirtd mein Thread nicht vollgemüllt. :zwinker2:

VG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 26 Okt 2014 09:45 #9

  • Moon
  • Moons Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 12
Guten Morgen,

derzeit gibt es bei emotiva die jährlichen Herbst/Winter Deals..

emotiva deals

Grüße

Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 28 Okt 2014 13:34 #10

  • Nemesis
  • Nemesiss Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 420
  • Dank erhalten: 47
Hallo alle,

vielen Dank für den Typ Moon mit dem Winter Sale B)

Ich bin grad am überlegen eine XPA-5 zu erstehen, weil das Angebot für 888$ sehr verlockend ist.

Ist wer von euch "E-Club Member"? Weil dann könnte ich weitere 10% sparen und der Preis würde nur noch 799$ betragen :dribble:

Alternativ überlege ich mir statt der XPA-5, einen "IBeam mit Reckhorn A-408" zu Weihnachten zu schenken.

Was würdet ihr eher wählen? Die Emotiva oder den IBeam mit Reckhorn?
Für mich bringt der IBeam einen Nutzen, da ich im 8 Parteienhaus nicht immer maximal Pegel fahren kann :beat_plaste

Bin auf eure Antworten gespannt.

Gruß Nemesis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 28 Okt 2014 15:47 #11

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1323
  • Dank erhalten: 169
Nemesis schrieb:
Für mich bringt der IBeam einen Nutzen, da ich im 8 Parteienhaus nicht immer maximal Pegel fahren kann :beat_plaste
Hallo Nemesis,
hast du das Sofa denn vom Boden entkoppelt ?
Sonst überträgt sich das Gewummer womöglich noch stärker in die Bausubstanz, je nach Konstruktion und Auflagefläche.
Ich persönlich halte diese Gesäßvibratoren für völlig daneben, und würde jedwedes Budget immer in die Verbesserung des vorhandenen Systems,
oder in die Raumakustik stecken, aber das ist ja Geschmacksache. :zwinker2:

An Alle:

Hat jemand denn Erfahrung mit Emotiva Endstufen, auch im Vergleich zu anderen namhaften Herstellern und kann die hier mal posten.
Wenn man den technischen Daten Glauben schenken darf und sich den Preis anschaut, bin ich etwas skeptisch.
Gibt es eine Bzugsquelle oder einen Händler hier in DE ?

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 28 Okt 2014 23:01 #12

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1391
  • Dank erhalten: 131
Nemesis schrieb:

Ist wer von euch "E-Club Member"? Weil dann könnte ich weitere 10% sparen und der Preis würde nur noch 799$ betragen :dribble:

Ja ich! Aber ich würde dir raten selber Mitglied zu werden. Kostet dich 39€, also erst Mitgliedschaft kaufen und dan bestellen.

VG
Daniel
Letzte Änderung: 28 Okt 2014 23:01 von Dano.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 28 Okt 2014 23:13 #13

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1391
  • Dank erhalten: 131
Junior schrieb:
Hat jemand denn Erfahrung mit Emotiva Endstufen, auch im Vergleich zu anderen namhaften Herstellern und kann die hier mal posten.
Wenn man den technischen Daten Glauben schenken darf und sich den Preis anschaut, bin ich etwas skeptisch.
Gruß
Junior

Warum? Kommt es dir zu günstig vor?

Kein Thema ich bestell Dir die AMP die du haben möchtest und verkaufe sie dir für das doppelte. :rofl:

Einfach mal bei Google eingeben Emotiva.......kommt einen menge an Berichte über die Emotiva raus. Ich selber habe einen geschrieben über Emo und Rotel.

www.heimkinoverein.de/forum/hifi-surroun...-5-vs-rotel-rmb-1075


VG
Daniel
Letzte Änderung: 28 Okt 2014 23:14 von Dano.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 28 Okt 2014 23:57 #14

  • Nemesis
  • Nemesiss Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 420
  • Dank erhalten: 47
Abend,

@Junior: An das Entkoppeln hab ich schon gedacht ;)

Raumakustik ist sicher noch was machbar, muss ich mal mit dem Andi besprechen, aber das Problem ist, es soll einfach ein Wonzimmer bleiben.
Und ich versuche daraus einfach das Beste zu holen.

@Dano: Gut zu wissen B) , ich dachte halt dann könnte ich mir noch die 39€ sparen, weil die ja auch jedes Jahr fällig werden.

Weiß jemand wie lange der Wintersale in der Regel geht?

Und noch etwas seit kurzem kann man Emotiva XPA 100, 200. 3 und 5 auf Amazon.de kaufen.

Hat das schon wer gesehen?
Sind die Preise ok oder zu teuer? Die XPA-5 läge bei 1290€ + 3€ Versand :)
Klar im Wintersale und mit den 10% Rabatt kommt die XPA-5 nur noch auf 799$ und wäre deutlich günstiger als dort, aber der normale Preis ist doch damit vergleichbar.

Im Impressung steht das sie eine
Technologie Schnäppchen Grube sind. Wir sind spezialisiert auf hochwertige Marken wie: Onkyo, Def Tech, Klipsch, PSB, Lautsprecher Craft Tantra, Sony, Sunfire, Arcam, Roth Audio, Sherwood Newcastle, Polk, Energie und viele mehr

Adresse ist in 6500 Jefferson Place, Glen Burnie, Maryland, USA

Kann man das ernst nehmen?

Gruß Nemesis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 29 Okt 2014 02:39 #15

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1323
  • Dank erhalten: 169
Dano schrieb:
Kein Thema ich bestell Dir die AMP die du haben möchtest und verkaufe sie dir für das doppelte. :rofl:
Oder ich ich verkauf dir meinen AMP für das Zehnfache. :rofl:

Nee, mal im Ernst. Der Preis erscheint in der heutigen Zeit gestiegener Rohstoffpreise schon etwas günstig.
Da werde ich immer misstrauisch, weil es nun mal keine goldenen Eier im Supermarkt gibt.
Auch wenn im Laufe der Jahrzehnte immer mal wieder Hersteller auf den Markt gekommen sind, die uns genau das weismachen wollten.
Bauteile die eine bestimmte Selektionsstufe aufweisen sind halt auch teuer, egal wer sie einkauft.

Ich entnehme aber einigen Aussagen, daß die Emotivas anscheinend etwas wärmer abgestimmt sind, als die Rotel (RBX)
Damit kann ich zumindest etwas anfangen, weil ich die Rotel(s) noch aus vergangenen Zeiten kenne.
Allerdings hat Rotel selbst an Qualität eingebüßt, nach der RB-Serie, aus oben genannten Gründen.

Dein Testeindruck mit der RBX könnte möglicherweise auch mit dem Dämpfungsfaktor, bzw. der verminderten Siebkapazität zusammenhängen.
Leistungstechnisch betrachtet hinkt der Vergleich sowieso etwas, da die Rotel natürlich hoffnungslos unterlegen ist.
Man könnte also die These aufstellen, daß die Emotiva XPR ähnlich wie die RB990 spielt. :woohoo:

Da stellt sich gleich mal die Frage:
Warst du eigentlich bei der Pegelmessung im Raum ??? :waaaht:
Eine solche Leistung auf die Klipsch zu feuern, :respect:

Einen Händler hier in DE habe ich immer noch nicht gefunden, ich will das Ding auf jeden Fall vorher mal hören. :woohoo:

@Nemesis
Raumakustik muß ja nicht zwangsläufig Scheiße aussehen :zwinker2:
Und für dröhnende Bässe, gibt es auch andere Möglichkeiten, außer Megaabsorbern über alle Wände.


Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 29 Okt 2014 10:11 #16

  • Nemesis
  • Nemesiss Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 420
  • Dank erhalten: 47
Guten Morgen,

grad noch gesehen die CineMike's führen nun offiziell Emotiva tuning durch und haben einige Preise auf Ihrer Homepage gelistet.

CineMike bietet Veredelungen für folgende Emotiva Geräte an

Die Emotivas werden dadurch sicher noch besser, wobei die 1900€ für die XPA-5 schon eine stolze Summe sind, wenn man bedenkt das sie selbst nur ca. 1300€ kostet.

Würde mich freuen, wenn ihr noch was zu dem Emotiva Amazon Reseller sagen könntet.

Gruß Nemesis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 29 Okt 2014 10:27 #17

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1212
  • Dank erhalten: 103
Emotiva sagt das jedwelcher Verkauf von Produkten die neu sind die sich außerhalb Ihrer Webseite befinden illegal ist.
Schon aus Garantiegründen würde ich direkt bestellen.

LG trace
Letzte Änderung: 29 Okt 2014 10:29 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 29 Okt 2014 11:29 #18

  • Nemesis
  • Nemesiss Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 420
  • Dank erhalten: 47
Vielen Dank Trace, das wusste ich nicht.

Gruß Nemesis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 29 Okt 2014 12:55 #19

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1391
  • Dank erhalten: 131
Was willst du als Vorstufe laufen lassen?

VG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Emotiva Thread 29 Okt 2014 17:33 #20

  • Tar Ithil
  • Tar Ithils Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 13
@ Junior:

Einen deutschen Händler wirst du leider nicht finden, da Emotive ein Direktvertrieb ist.

Zur Qualität der Produkte:

Die XPA 1 Gen 1 war komplett Baugleich mit der Advance Acoustic MAA 1000. Nur das Gehäuse war anders.
Aber der Preisunterschied war gewaltig. Bei Advance Acoustic hat man 3500€ pro Monoblock gezahlt und bei Emotiva 1000$.
Die Endstufe war aber schon für 3500€ in Sachen Preis Leistung sehr gut:
Areadvd Test
Der Preis ergibt sich wohl daraus, dass sowohl Advance Acoustics, als auch Emotiva damals ihre Endstufen von Tone Winner fertigen ließen. Tone Wnner ist eine chinesische Firma. Dadurch wurden die Endstufen sehr günstig in China produziert und dann in unterschiedliche Gehäuse gepackt. Emotiva hat die Produkte dann halt billiger verkauft. Inzwischen lässt aber Advance Acoustics nicht mehr von Tonewinner fertigen. Emotiva hingegen schon.


Ich habe z.B. bei mir eine Sherwood 9080 gegen eine Emotiva XPA 5 Gen 2 ausgetauscht. Die Sherwood ist eine sehr gute 5 Kanal Endstufe, aber die XPA 5 ist besser. Mehr Leistung, mehr Kontrolle, mehr Nachdruck. Die Sherwood hatte nur den Vorteil, dass sie ein bisschen ruhiger und entspannter klingt. Das waren aber Nuancen, wohingegen die Vorteile der XPA 5 Gen 2 recht deutlich waren.

Ich kenne auch einige Anlagen, bei denen XPA 2 Gen 2 und XPA 5 Gen 2 verbaut sind. Die XPA 2 ist finde ich auch sehr gut. Die hat auf jeden Fall eine sehr gute Kontrolle über den Lautsprecher und sorgt für ordentlich Nachdruck. Wenn man jetzt auf der suche nach einem unglaublich entspannten Klang ist, dann gibt es da vielleicht bessere, aber alles in allen ist die XPA 2 eine super Endstufe für das Geld. Die macht finde ich auf einem recht hohen Level alles richtig.

Ich habe bei mir 2 Advance Acoustics MAA 706 im Einsatz, zu einem direkten Vergleich sind wir leider noch nicht gekommen, aber ich kenne die Anlagen meiner Freunde sehr gut und ich würde sagen, dass die XPA 2 ungefähr auf gleichem Level wie die MAA 706 spielt und das, obwohl sie deutlich weniger kostet.
Wobei ich in dem Fall fast noch ein paar € drauflegen würde, um mir die XPA 1 L zu holen, die scheinen ja, wie Dano geschrieben hat, nochmal etwas besser zu sein und kosten ja nicht viel mehr.

Grüße,
Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden