Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 11 Dez 2017 16:28 #1

  • Leto
  • Letos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 9
Tach,

da ich noch recht unerfahren im Bereich Heimkino bin und jetzt anfangen wollte mein Heimkino auszubauen, wollte ich gerne vorher noch ein paar Meinungen einholen. Durch Tests und Onlinerecherche, habe ich mich jetzt auf 2 Verstärker eingegrenst.
Der 1. wäre der Pioneer SC-LX89, welcher mir auch vom Nubertteam empfohlen wurden und der andere wäre der Denon AVR-X6400H welche ich im der aktuelen Audio Vision drüber gelesen habe. Dieser hat gegenüber dem Pioneer auch Dolby Sourround schon im Packet und sähe für mich daher zukunftssicherer aus.
Als UHD Player habe ich den oppo 203 im Focus.
Ich bin aber auch für andere vorschläge offen. Es sollte schon ein 11.2.4 Verstärker sein, da ich bei Eigentum in ein paar jahren dann auch mein System auf ein 7.2.4 erweitern möchte.

Über ein paar Antworten würde ich mich freuen und schonmal im vorraus vielen Dank für die Hilfe.

mfg Leto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 11 Dez 2017 17:16 #2

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 644
  • Dank erhalten: 81
Hi,

also beim Oppo liegst Du mMn nicht falsch, den kann ich rund weg empfehlen.
Der Pioneer 89 ist nicht mehr ganz aktuell, aber evtl. kannst Du den irgendwo günstig noch bekommen. (Ich hab den auch, bin sehr zufrieden)
Aber mit 11.2.4 wird es eng. zumindest der Pioneer 89 kann das nicht, hier ist bei 7.2.4 Schluss. (mit mind. 2 zus. Endstufen oder eben aktiven LS, da nur 2 interne Endstufen eingebaut sind)
Wenn Du wirklich 11.2.4 brauchst/möchtest, solltest mal in Richtung Trinov schauen, aber das ist eine völlig andere Preisklasse.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 11 Dez 2017 17:35 #3

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 388
  • Dank erhalten: 50
Hi,

ich glaube Leto, da ist ein Tipp-/ oder Denkfehler drin , eventuell auch nur komisch ausgedrückt.

Du brauchst keinen 11.2.4 Verstärker um auf 7.2.4 aufzurüsten. Soll dein "Endsetup" 7.2.4 sein? Was für ein Setup hast du den aktuell?

Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 11 Dez 2017 17:35 #4

  • Leto
  • Letos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 9
ah Schuldigung da habe ich mich auch ganz verschrieben. 7.2.4 meine ich. Mein fehler:(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 11 Dez 2017 17:38 #5

  • Leto
  • Letos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 9
habe momentan ein 5.1 Nubert nuvero
2 x 140 nuvero -Front
2 x 50 nuvero -rear hinten
1 x 70 nuvero -Center
aw-17 nubero - Subwoofer

(kommt diese Woche)

und später einmal will ich halt auf 7.2.4 dannn noch aufrüsten sobald ich eine passende Wohnung gefunden habe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 12 Dez 2017 10:36 #6

  • thorsten
  • thorstens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 9
Hi,
Bei einem so hochwertigen Setup solltest du auch über eine Vor-/Endstufenkombination nachdenken. V.a. Die Fronts werden es mögen!
Bzw. Wieviel Stereo hörst du?
Schönen Gruß
Thorsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 12 Dez 2017 14:57 #7

  • Leto
  • Letos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 9
Stereo höre ich nicht so viel. 90 Prozent ist es für Filme und Serien. Musik nur ein wenig zwischendurch mal. Abr Vor- / Endstufe bringt einem nur etwas bei Musik oder?
Letzte Änderung: 12 Dez 2017 15:00 von Leto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 12 Dez 2017 20:15 #8

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9214
  • Dank erhalten: 688
Das bringt auch bei Mehrkanal richtig viel, denn die Vollverstärker haben in der Regel nicht die Leistung die drauf steht.
Wenn alle Kanäle im Heimkino richtig zu Sache gehen, dann hört man es, dass die Endstufen nicht am Limit betrieben werden.
Die Nuvero sind ja nicht gerade bekannt für Ihre hohen Wirkungsgrad und damit auch Leistungshungrig. :opi:
Eigene Endstufen mit einer Vorstufe machen da schon einen hörbaren Unterschied.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 13 Dez 2017 12:09 #9

  • Leto
  • Letos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 9
aber ich könnnte mir den denon 6500H holen denke das reich für den 5.1 Betrieb an Power und später wenn ich dann auf 7.2.4 aufstocke noch ne Endstufe anbringen oder?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 13 Dez 2017 12:27 #10

Klar kannst Du das machen. Ob die Leistung wirklich in allen Lebenslagen "reicht", kommt natürlich immer auf den konkreten Fall an. Hängt nicht nur von den eingesetzten Lautsprechern und der Raumgröße ab, sondern auch von der verbauten Dämmung (akustisch optimierte Räume vertragen mehr Pegel) und nicht zuletzt von Deinen Hörgewohnheiten. Nicht jeder schaut Filme in Zimmerlautstärke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 14 Dez 2017 12:04 #11

  • Leto
  • Letos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 9
Momentan habe ich noch einen 26 m2 großen Raum. Und richtig weit aufdrehen kann ich momentan sowieso noch nicht da ich in einer Mietwohnung wohne. Aber es hat sich auch noch nie einer beschwert wenns lauter wurde:) :dancewithme .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Entscheidungshilfe beim Verstärker / Zuspieler 14 Dez 2017 16:47 #12

  • AmStaff
  • AmStaffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 8
Ich habe den 550er Arcam und bin sowas von begeister. Nebenbei läuft eine Onkyo Endsufe... Glockenklarer klang dank Dirac.
Vielleicht solltest du den mal in Deine Planung mit einbeziehen, falls du dein Kino im Wohnzimmer betreiben willst.

Gruss
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden