Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Spiderman: Homecoming

Spiderman: Homecoming 09 Dez 2016 11:03 #1

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 388
  • Dank erhalten: 50
Moin,

und weiter geht es im Marvel Universum:



Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 09 Dez 2016 11:13 #2

  • Jensen
  • Jensens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 245
  • Dank erhalten: 28
:spiderman: :respect:
ach was freu ich mich bald solche Filme in meinem eigenen Heimkino schauen zu dürfen. Als Marvel-Fan natürlich absolut mein Ding! :big_smile:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 09 Dez 2016 13:59 #3

Michael Keaton endlich wieder mal in einem Superheldenfilm. Wurde auch Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 27 Mär 2017 17:50 #4

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 388
  • Dank erhalten: 50
Hallo,

und ein neuer Trailer:



Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 24 Mai 2017 10:30 #5

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 388
  • Dank erhalten: 50
Hi,

Trailer Nummer 3:



Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 02 Jan 2018 22:37 #6

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 644
  • Dank erhalten: 81
Zuerst mal die Gute Nachricht: wir mussten nichts für den Film bezahlen, mein Tochter bekam die BD geschenkt. (Nicht von uns)

Bild: 8/10
Für aktuellen Blockbuster ok, war hübsch Bund und durchschnittlich scharf, aber da wäre mMn mehr drin gewesen.

Ton: 7/10 (En)
Ein Punkt Abzug für die selten dämliche Entscheidung einen Ton in AURO aufaddiert BD zu Pressen, Gratulation an Sony, dass damit das mit Abstand am wenigsten verbreitete Format unterstützt wird. Um so unverständlicher, als die UHD dann wiederum in ATMOS käme.... selbstredend beides nur in Deutsch.
Davon ab ein typischer Actionfilmton, ohne, dass mir jetzt eine ‚besondere‘ Szene im Gedächtnis geblieben wäre.

Film: 3/10
In vier Worten: albern, unwizig, nervig, schlecht!
Ein permanent in AK47-Geschwindigkeit quasender Peter Parker/Spidey, mit ebenso unnachgiebig quasselndem Sidekick (der unvermeidliche Quotenasiate), ein mMn nur der Quote weg vorhandener Tony Stark, MJ ist auch irgendwie falsch von der Optik und Tante May war irgendwie 30 Jahre zu jung.
On top kommt noch der total irre Filmfehler, dass es lt. meiner Tochter NIE vorkommt, dass ein Schulkl Seif UND Papierhandtücher hat! ;)

Kurz: wer SadoMaso geneigt ist, sollte sich das Machwerk unbingt antun, alle anderen würde ich notfalls mit Gewalt davon abhalten wollen.
Letzte Änderung: 02 Jan 2018 22:39 von Birdie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 02 Jan 2018 23:56 #7

ein mMn nur der Quote weg vorhandener Tony Stark, MJ ist auch irgendwie falsch von der Optik und Tante May war irgendwie 30 Jahre zu jung.
Dass Tony Stark mitwirkte, war Bestandteil des Deals mit Sony, damit Spidey seit Civil War auch im MCU auftreten darf (die eigentliche Bedeutung des Filmtitels).

Ich hätte jetzt gedacht, dass in diesem Film MJ überhaupt nicht dabei ist, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, aber will es auch nicht ausschließen.

Und dass Marisa Tomei mit ihren 53 Jahren als Tante des 21jährigen Tom Holland (den noch jüngeren Peter Parker darstellend) durchgehen kann, erscheint mir wesentlich glaubhafter als in den alten Comics, wo sie immer so gezeichnet war, als ob sie seine Oma wäre.

Wir hatten durchaus Bedenken, was diese Neuauflage anbelangt, fanden ihn dann aber gar nicht mal schlecht (7/10), unser Sohn war sogar begeistert.
Sehr gut gefiel mir die Anbindung an die MCU-Filme, so z. B. die Parallelszenen zu Civil War. Michael Keaton fand ich auch gut. Der Sidekick war allerdings tatsächlich überflüssig.

Beim Ton stimme ich überein, da wäre mehr drin gewesen, besonders im Vergleich zu Rise of Elektro. Die kuriose Tonspur mit AURO dürfte ein ähnlicher Deal mit Sony gewesen sein wie schon bei Pixels. Dass sie nur in Deutsch vorliegt, ist hingegen wenig verwunderlich, kennt doch außerhalb des deutschsprachigen Raums kein Schw... AURO 3D.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 07:56 #8

  • kottan
  • kottans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 14
Last Action Hero schrieb:
Beim Ton stimme ich überein, da wäre mehr drin gewesen, besonders im Vergleich zu Rise of Elektro. Die kuriose Tonspur mit AURO dürfte ein ähnlicher Deal mit Sony gewesen sein wie schon bei Pixels. Dass sie nur in Deutsch vorliegt, ist hingegen wenig verwunderlich, kennt doch außerhalb des deutschsprachigen Raums kein Schw... AURO 3D.
Blödsinn, du musst nur mal Englschsprachige Heimkinoseiten lesen, da steht auch mal was über Auro, warum wohl...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 08:23 #9

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1352
  • Dank erhalten: 217
Hallo

hab mir den Film auch mal bestellt obwohl die Kritik hinsichtlich Film von Birdie schon etwas vernichtend war denn er darf einfach in der Marvel Sammlung nicht fehlen. :zwinker2: Bin mal gespannt.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 09:06 #10

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 14
Also ich kann die ganzen schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen!
Film 7,5/10
Ton 8,5 /10
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 09:18 #11

Blödsinn, du musst nur mal Englschsprachige Heimkinoseiten lesen, da steht auch mal was über Auro, warum wohl...
Vielleicht weil bestimmte (wenige) Geräte es können und die natürlich auch im Ausland zu kaufen sind. "mal was zu lesen" bedeutet aber nicht, dass es ein Thema wäre. Und schon gar nicht, dass es in Japan oder Amerika in dem Umfang wie bei uns auch gekauft/verlangt wird. Bei uns ist das nur dem speziellen Marketing eines bestimmten Händlers zu verdanken.

Ich bin auch überzeugt, dass da Geld an Sony geflossen ist, um mal wieder darauf hinweisen zu können, dass man noch lebt. Und in Hinblick auf den Zielmarkt ist dann natürlich die deutsche Spur ausreichend.

Alleine dass wir uns über diese Ausnahmetonspur einer einzelnen BD unterhalten, zeigt doch schon wie exotisch das Format ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 09:25 #12

Also ich kann die ganzen schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen!
So viele sind das auch gar nicht. Es ist nicht mal erkennbar, dass er groß polarisieren würde.




Dass er bei der Altersgruppe bis 18 besser ankommt, ist übrigens keine Besonderheit dieses Film, sondern bei fast jedem Film so. Scheinbar ist die jüngere Generation noch begeisterungsfähiger oder auch weniger kritisch.
Letzte Änderung: 03 Jan 2018 09:28 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 09:46 #13

  • jigsaw
  • jigsaws Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 26
Für mich war der Film auch sehr enttäuschend.
Vielleicht war aber auch nur meine Erwartungshaltung viel zu hoch. :zwinker2:

6 / 10
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 09:51 #14

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 388
  • Dank erhalten: 50
Ich schau ja Marvel Filme gerne auch mal öfters, aber den hier werde ich mir nicht nochmal antun. Irgendwie hat er nicht menen Geschmack getroffen.

4/10 mehr kann ich dafür nicht geben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 10:40 #15

jigsaw schrieb:
Für mich war der Film auch sehr enttäuschend.
Vielleicht war aber auch nur meine Erwartungshaltung viel zu hoch. :zwinker2:
Da sieht man's wieder mal. Ich hatte meine Erwartungshaltung aufgrund einzelner negativer Kritiken reduziert und wurde dementsprechend nicht enttäuscht.
Ich glaube, die Erwartungshaltung hat generell viel mehr Einfluss als man denkt. Das gibt sich aber oft, wenn man einen Film viel später nochmal sieht.
Ging mir bei King Kong z.B. so. Die Messlatte war nach Herr der Ringe einfach zu hoch und ich war beim ersten Kinobesuch etwas enttäuscht. Mittlerweile habe ich ihn aber öfters gesehen und finde ihn richtig gut.
Letzte Änderung: 03 Jan 2018 10:45 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 10:53 #16

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 644
  • Dank erhalten: 81
Last Action Hero schrieb:
Ich bin auch überzeugt, dass da Geld an Sony geflossen ist, um mal wieder darauf hinweisen zu können, dass man noch lebt. Und in Hinblick auf den Zielmarkt ist dann natürlich die deutsche Spur ausreichend.

Das hier Auro was gezahlt hat, denk ich auch, allerdings ist ja der ENGLISCHE Ton in Auro, nicht der Deutsche, was es ja noch absurder macht.

Nur weil bei IMDB eine große Zahl Leute (FanBoys?) einen Film gut bewertet, muss der noch lange nicht gut sein, ebenso wie ein Oscar nicht unbedingt für einen TOP Film steht (zB mMn LaLaLand), ob hier der Inhalt bewertet wird oder die technische Umsetzung, sieht man mangels Differenzierung ja nicht, weshalb ich hier bewusst diese Trennung in drei Kategorien benutze. (aber die Diskussion hatten wir ja schon)
So oder so darf die Bewertung anderer keinen(!) Einfluss auf die eigene haben, weshalb mir vor allem anonyme Bewertungen á la IMDB reichlich egal sind.

Beispiel: Unsere Überraschungsevents. Ich hatte mal (im Scherz) den Beavis and Butthead in der Top5 gelistet... der wäre mit atemberaubenden 7,5 tatsächlich qualifiziert... Nun war ich, als der ins Kino kam, regelmäßiger BaB Zuschauer und "Fan"...aber wenn ich damals schon an so Bewertungen gegangen wäre, hätte der bestimmt nicht mehr als 5 bekommen... mit viel Wohlwollen/Fanbonus.

Die Verurteilten ist mMn zB wirklich ein sehr guter Film, hier gehe ich mit der IMDB Bewertung (zufällig) analog. Wäre aber mal interessant, wie so ein Film bewertet würde, käme der heute ins Kino und nicht vor 24 Jahren. Meiner Vermutung nach käme der wohl nicht mehr auf so eine Bewertung dort, nicht zuletzt, weil sich die Usergroup bei IMDB von anfangs nur Filmenthusiasten hin zur breit(er)en Masse gewandelt hat, die mMn auf anderes achten als wir.

Es zeigt meiner Meinung nach eher, dass die breite Masse besser mit albernen/seichten Filmen zu erreichen ist, als mit ernsthaften, was im Umkehrschluss erklärt, warum der letzte Thor wohl auch so extrem albern war. (hab ich nicht selbst gesehen, kenne nur Erzählungen meiner Tochter die übelster Thor Fan ist bzw war und extrem genervt und enttäuscht aus dem Kino kam.)
Schlimmsten Falls kommt immer mehr so "Zeug" und ernsthafte Comicverfilmungen á la Dark Knight oder dem ersten Thor/Ironman wird es immer weniger geben. Nichts gegen mal eine ironische Bemerkung, aber wenn nur noch geblödelt wird, mag das zwar kleine Kinder (<14?) ansprechen, mich aber nicht mehr.
Letzte Änderung: 03 Jan 2018 10:54 von Birdie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 11:24 #17

Die Verurteilten ist mMn zB wirklich ein sehr guter Film, hier gehe ich mit der IMDB Bewertung (zufällig) analog. Wäre aber mal interessant, wie so ein Film bewertet würde, käme der heute ins Kino und nicht vor 24 Jahren
Das kann ich Dir indirekt sagen. In der imdb-Top250 von 1996 (weiter zurück geht es nicht) war "Die Verurteilten" auch schon auf dem zweiten Platz nach SW Ep4, der mittlerweile auf Platz 20 abgerutscht ist.
ob hier der Inhalt bewertet wird oder die technische Umsetzung, sieht man mangels Differenzierung ja nicht
Was genau ist der "Inhalt"? Differenzierungen in Hinblick auf technische Aspekte gibt es ohnehin fast ausschließlich in Foren wie diesem. Ein Film steht immer als Ganzes und diese Bewertungen (egal ob Konsumenten oder professionelle Filmkritiker) beziehen sich immer darauf, ob der Film gefallen hat oder nicht. Natürlich hat hier jeder andere Sichtweisen. So gesehen gibt es auch keine guten oder schlechten Filme, da das meiste natürlich Geschmackssache ist. Ein Gemälde, das künstlerisch wertvoll ist, muss auch nicht jedem gefallen.

Mir persönlich sind Kritiken oder Bewertungen auch egal, trotzdem stelle ich fest, dass die imdb bislang doch ein ganz guter Indikator für MEINEN Geschmack ist (Ausnahmen bestätigen die Regel). Mehr Abweichungen gibt es da schon bei z.B. den Bewertungen auf Amazon. Bei imdb spricht auch die hohe Anzahl der Stimmen für eine gewisse Repräsentativität.
Ich hatte mal (im Scherz) den Beavis and Butthead in der Top5 gelistet... der wäre mit atemberaubenden 7,5 tatsächlich qualifiziert... Nun war ich, als der ins Kino kam, regelmäßiger BaB Zuschauer und "Fan"...aber wenn ich damals schon an so Bewertungen gegangen wäre, hätte der bestimmt nicht mehr als 5 bekommen..
Na wenigstens da sind wir uns einig. Ich sehe ihn bei einer wohlwollenden 4. Bei imdb hat er übrigens keine 7,5, sondern nur 6.8.
Aber Humor ist sowieso ein eigenes Thema.
Letzte Änderung: 03 Jan 2018 13:48 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 13:56 #18

aber wenn nur noch geblödelt wird, mag das zwar kleine Kinder (<14?) ansprechen, mich aber nicht mehr
Blöd nur für die unter 14jährigen, wenn wie im Fall von Deadpool eine FSK16-Einstufung vorliegt. Aber Deadpool konntest Du ja auch nichts abgewinnen. :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 14:49 #19

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 644
  • Dank erhalten: 81
Ob das viele U14 davon abgehalten hat, den zu schauen?

Die Wertung von IMDB 8,0 für das "Werk" bestätigt mMn nur meine Theorie, dass die Masse mit Blödelfilmen, mgl. wie hier auch noch mit Humor der sagen wir mal seltsameren Art gepaart, angesprochen wird.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Spiderman: Homecoming 03 Jan 2018 20:10 #20

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 644
  • Dank erhalten: 81
Last Action Hero schrieb:
Da sieht man's wieder mal. Ich hatte meine Erwartungshaltung aufgrund einzelner negativer Kritiken reduziert und wurde dementsprechend nicht enttäuscht.
Ich glaube, die Erwartungshaltung hat generell viel mehr Einfluss als man denkt. Das gibt sich aber oft, wenn man einen Film viel später nochmal sieht

Kapiere ich jetzt erst, d.h. Du hast Deine anfänglichen, hohen Erwartungen, einen guten Filmzu sehen, hin zu einem schlechten/schlechteren Film angepasst und diese wurden dann nicht enttäuscht?

Hattest Du im Vorfeld eine 10/10 erwartet? Oder wie ist eine 7/10 dann zu erklären?

Natürlich kann die Erwartungshaltung die ‚Zufriedenheit‘ mit dem Erlebnis beeinflussen, aber die Wertung sollte es nicht beeinflussen. Um das aber klar zu machen, schreibe ich das in solchen Fällen normaler Weise mit dazu, wie Andy das ja auch gemacht hat.

Hier muss ich sagen, dass ich nach Andys Warnung vor einem ‚ziemlich albernen‘ Film schon quasi ohne Erwartungen an den Film heran ging.(ich weiß, das geht eig. nicht ;) )
Trotzdem war es schlimmer als ich es mir vorstellen konnte.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Latenight, Captain Kirk, saphira
Ladezeit der Seite: 0.180 Sekunden