Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: The Autopsy of Jane Doe

The Autopsy of Jane Doe 01 Jan 2018 13:14 #1

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 647
  • Dank erhalten: 82
Als Sylvesterfilm bei mir gelaufen

Bild: 8/10
Gutes Bild Farben und Kontraste passen zum thematischen Aufbau des Films, ohne aber Referenzniveau zu erreichen.

Ton: 8/10 (Dt)
Surround wird gut genutzt, schockeffekte mit teils toller Dynamik. Sonst Überwiegend sprach orientiert jederzeit gut verständlich.

Film: 9/10
Nachdem der Klappentext eher auf einen Thriller beziehungsweise criminal story hinweist, waren wir doch ein bisschen ( positiv ) Es mit einem sehr guten Suspension Horror zu tun zu haben. Alles gut erziehen und auch sehr spannend.

Wer es unheimlich mag, ist hier nicht schlecht bedient.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Autopsy of Jane Doe 01 Jan 2018 14:15 #2

Nachdem der Klappentext eher auf einen Thriller beziehungsweise criminal story hinweist
Da hatte ich auch den Schwerpunkt erwartet, leider war das dann doch nur Durchschnittsware. Obwohl erst zwei Monate her, habe ich auch schon wieder die Hälfte vergessen, was nicht unbedingt ein gutes Zeichen ist. Nachdem im Film klar war, wie der Hase läuft, blieb für mich von der anfänglichen Spannung nicht mehr viel übrig.
Film: 6,5/10 Vermutlich selbst für Genrefreunde nur zum einmaligen Schauen geeignet.

Wer es unheimlich mag, ist hier nicht schlecht bedient.
Da zähle ich mich durchaus dazu, aber in der Hinsicht schaue ich dann lieber nochmal den mit ähnlicher Ausgangssituation gelagerten After.Life an, obwohl das auch kein Meilenstein war, aber zumindest gab es dort Christina Ricci nackt zu sehen. :big_smile:

Als echte Alternative empfehle ich den deutlich spannenderen und schaurigeren The Body .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Autopsy of Jane Doe 01 Jan 2018 14:43 #3

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 647
  • Dank erhalten: 82
After.life habe ich Nicht gesehen, aber nach der Storybeschreibung hört die Ähnlichkeit schon gleich zu Beginn auf (Frauenleiche kommt zur Obduktion)

The Body fand ich persönlich langweilig, auch ist die Handlung abgesehen vom Schauplatz nicht vergleichbar.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Autopsy of Jane Doe 01 Jan 2018 15:16 #4

auch ist die Handlung abgesehen vom Schauplatz nicht vergleichbar.
Richtig, habe ich aber auch nicht behauptet, sondern:
ähnlicher Ausgangssituation
Mir ging es nur um den Vergleich von Spannung und Gänsehaut (bei vergleichbarem Schauplatz).
Letzte Änderung: 01 Jan 2018 15:21 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: Latenight, Captain Kirk, saphira
Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden